Bild: Jodel App / Montage: bento

Eine ehrliche Kontaktanzeige bei Jodel hat dafür gesorgt, dass ein OJ jede Menge Angebote bekommen hat. 

So fing alles an:

Der OJ veröffentlichte bei Jodel eine Kontaktanzeige, in der er ziemlich genau auflistete, wie er sich seine Partnerin vorstellt. Okay, das Wichtigste zuerst: Er ist "alleinstehend" – also Single! S-I-N-G-L-E! Und seine Partnerin sollte nicht zu groß und nicht zu klein sein. Okay, verstanden. Danach wird es ein bisschen merkwürdig: Er sucht jemanden mit der "gleichen Hautfarbe" und die Person sollte außerdem "nicht billig" sein. 

Wer jetzt denkt "Was ist das für ein rassistischer Vollhorst?" wird gleich anfangen zu lachen. Denn der OJ lieferte zu seiner Anzeige auch noch ein Foto mit:

(Bild: Jodel App)

Nicht der OJ, sondern seine Socke sucht nach dem passenden Gegenstück. Mit der einsamen Socke konnten sich offenbar viele Menschen anfreunden – und posteten "ernstgemeinte Angebote". 

Hier ist eine Auswahl:

1/12

Trip

Wie weit sind diese europäischen Städte von Deutschland entfernt?

In Europa zu wohnen ist toll – denn hier gibt es viele Länder in Reich- und Urlaubsweite. Doch wie nah sind uns die europäischen Orte tatsächlich, wenn man sich die Entfernung in Luftlinie anschaut?