Bild: dpa
Jimmy Fallon legt noch mal nach

Amerika lachte über Scooter, als Jimmy Fallon vor deren Song "How Much Is The Fish?" warnte. Nun hat der Late-Show-Moderator nachgelegt. Auch Medienprofi H.P. Baxxter hat schon reagiert.

Der Name der Rubrik war deutlich: "Do Not Play", hört euch das bloß nicht an. Dann präsentierte US-Late-Show-Star Jimmy Fallon einige abschreckende Kuriositäten aus der weiten Welt des Pop – und kam dann auf Scooter zu sprechen. Auch Bandleader Questlove von den Roots kannte Deutschlands wohl langlebigstes Techno-Exportprodukt offenbar nicht. Voller Süffisanz nannte Fallon den Songtitel: "How Much Is the Fish?"

HA!!! Cheers to Jimmy Fallon! Seems he discovers „How Much Is The Fish?“ for the first time :) #FallonTonight #scooter #JimmyFallon #DoNotPlay Check the full video here: https://youtu.be/IJcnpHL-x8k

Posted by Scooter on Wednesday, 25 May 2016

Scooter reagierten allerdings so souverän, wie es nach 23 Jahren großem kommerziellen Erfolg und 23 Jahren noch größerem Spott möglich ist: Sie teilten den Ausschnitt einfach via Facebook, wo er 465.000 mal gesehen wurde – eine große Zahl, aber doch wenig verglichen mit anderen YouTube-Clips aus Fallons "Tonight Show", von denen viele millionenfach angeschaut wurde.

Dennoch forderten die Reaktionen der Scooter-Fans, die es seit dem EDM-Boom auch in der USA gibt – wenn auch nicht so verbreitet wie etwa in Russland – Jimmy Fallon zumindest zu einer Replik heraus. Ebenfalls über Facebook verbreitete der Moderator einen kleinen Videoclip aus seiner Garderobe, in der sich dafür entschuldigte, dass es fast 20 Jahre gedauert habe, bis der 1998 erschienene Song "How Much is the Fish?" in den USA angekommen sei.

Das passierte zuvor:

Allerdings habe er noch drei Fragen: "War der Fisch zum Essen oder fürs Aquarium gedacht?" Und weiter: "Wenn fürs Aquarium: Lebt er noch?" Schließlich: "Was hat denn der Fisch nun gekostet?"

Hey Scooter, we're big fans! Here's a quick hello (and a couple follow up questions) from Jimmy!

Posted by The Tonight Show Starring Jimmy Fallon on Wednesday, 25 May 2016

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter zeigte sich offensichtlich hocherfreut darüber, dass mal nicht über das Alter seiner Freundinnen diskutiert wurde und meldete sich in der Morgensendung des Radiosenders MDR Sputnik zu Wort. (Hier der Audio-Clip)

Er habe sich köstlich amüsiert, sagte Baxxter, der bürgerlich Hans-Peter Geerdes heißt und um den Werbe-Effekt in den USA weiß. Genüsslich zitierte er einen Kommentator, der gefordert habe, nun müsse sich Angela Merkel einschalten, damit sich Jimmy Fallon bei Scooter entschuldige. Und lachte dann das kehlige Lachen, für das der 52-Jährige berühmt ist.

Dieser Beitrag ist zuerst auf SPIEGEL ONLINE erschienen.


Musik

Wir schenken dir Tickets fürs "Melt"-Festival
Gewinnt 10x2 Tickets!

Zu den beliebtesten Fotomotiven auf Festivals gehört deine Lieblingsband bei ihrem Auftritt, das Selfie mit der besten Freundin und der verwüstete Zeltplatz kurz vor der Abreise.

Beim "Melt" kommt noch etwas hinzu: Der bunt beleuchtete Stahlträger mitten auf dem Festivalgelände. "Ferropolis, die Stadt aus Eisen" heißt die Location, in der das "Melt" zu Hause ist – in diesem Jahr vom 15. bis 17 Juli. An warmen Tagen kühlen sich die Besucher im Wasser ab: Gefeiert wird direkt am Gremminer See in Sachsen-Anhalt.

So schön leuchtet das "Melt" – die Fotostrecke: