Sie hat 180.000 Insta-Abonnenten. Und du so?

Sie sitzt dort, mit akkurat aufgetragenem Lippenstift, grün lackierten Fingernägeln und einer orangefarbenen Felljacke. In ihren Händen hält sie einen Laib Brot, den sie jetzt auf den Tisch vor sich legt.

Und dann passiert etwas Sonderbares: Die Frau beugt sich zum Brot hinunter, drückt ihre rechte Wange auf den Laib. Das macht sie wieder und wieder, sie presst ihr ganzes Gesicht in das Brot – bis es deutlich platter ist als zuvor. Dazu läuft Popmusik. Und meistens hat die Frau das Licht in der Wohnung auf Party eingestellt:

Die Frau, die ihr Gesicht ins Brot drückt, heißt auf Instagram Bread Face und schreibt über ihren Account: "Ich gebe den Menschen etwas, um das sie nicht gebeten haben."

Ob Muffins, Kuchen, Croissants, Teigtaschen oder eben Brot: Bread Face zerdrückt alles mit ihrem Gesicht. Über die Frau ist kaum etwas bekannt; die New York Times schreibt über sie, dass sie 27 sei und in Brooklyn lebe – ansonsten aber lieber anonym bleiben wolle.

"Wenn ich meinen Freunden erzählte, dass ich eine Vorliebe dafür habe, Essen zu fühlen, lachten die sich immer kaputt", sagt Bread Face (Business Insider). "Der Account soll auch andere Leute zum Lachen bringen." Was sie mit ihrem Gesicht zerstöre, esse sie anschließend übrigens immer auf.

Wenn Bread Face ein neues Plattmachervideo hochlädt, rasten ihre Fans aus. "Ich bin so verliebt, will Sandwiches mit ihr machen", schreibt zum Beispiel einer.
Mittlerweile hat Bread Face 180.000 Abonnenten. Und seit Kurzem taggt sie auch immer die Klamotten und das Make-up, das sie in den Videos trägt...
...und es gibt in Brooklyn sogar eine Bäckerei, die die Lebensmittel für die Videos sponsert.
Bread Face sei wunderschön, während sie sich ihrem Kuchen hingebe, schreibt eine Nutzerin. 
Eine andere merkt an: "Bread Face braucht eine beste Freundin." Sie komme einsam rüber.
Bleibt die Frage: Warum macht Bread Face das? Sie wolle Leuten den Tag versüßen, sagt sie (New York Times). Unter #breadfacing folgen die Fans ihrem Idol:
"Das Leben ist dann am schönsten, wenn wir einfach mal unseren Vorlieben nachgehen, die unwiderstehlich sind", sagt Bread Face. 

Gerechtigkeit

Diese Bilder zeigen, wie die Polizei AfD-Gegner in Hannover wegräumt
Mit dem Wasserwerfer gegen Demonstranten – bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.
Linke Demonstranten haben am Samstag versucht, den Bundesparteitag der AfD zu blockieren. Mehrere Hundert AfD-Gegner versammelten sich in der Nähe des Kongresszentrums.

Ihr Motto: "Unsere Alternative heißt Solidarität".