Manche Fans wollen wirklich ganz nah dran sein an ihren großen Idolen. So wie dieser Hund, der sich offenbar relativ kurzfristig überlegt hat, in ein Fußballspiel zwischen den brasilianischen Mannschaften "Oeste" und "Capivariano" zu platzen.

Mitten im Spiel rennt der Hund aufs Feld, wedelt wild mit dem Schwanz – und gönnt sich dann eine kleine Nackenmassage von den Spielern, die ihm allesamt ihre Aufmerksamkeit schenken. Erst Alex Santos, Spieler bei "Capivariano", schafft es, das Tier hochzuhieven und zum Spielfeldrand zu tragen (währenddessen sieht der Hund übrigens aus wie ein stolzes Riesenbaby mit flauschigen Ohren).

Aber seht besser selbst:
Einfach. Nur. Niedlich.