Bild: dpa / Julian Stratenschulte

Horror-Clowns attackieren und bedrohen Passanten, laufen nachts durch die Straßen, erschrecken Kinder. Die Nachrichtenagentur dpa hat mittlerweile 370 Vorfälle mit Horror-Clowns gezählt. (SPIEGEL ONLINE)

Innenminister Thomas de Maizière hat sich jetzt eingeschaltet: Horror-Clowns müsse man "hart und mit null Toleranz entgegentreten". Betroffene sollen sich sofort bei der Polizei melden und Anzeige erstatten. "Damit die Polizei dem nachgehen und die Justiz gegebenenfalls möglichst schnelle Urteile fällen kann", sagte de Maizière.

Wie gut kennst du dich mit Horror-Clowns aus? Teste dein Wissen indem du errätst, welche Überschriften es wirklich gab:

Mehr Horror-Clowns


Gerechtigkeit

Gaffer klauen Feuerwehrmännern während Einsatz die Brötchen
Und fragten auch noch nach Tee!

Es gibt dreiste Menschen. Und es gibt Menschen, die klauen Feuerwehrleuten während des Einsatzes die Brötchen.

Genauso passiert im Zentrum von Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein. Dort haben sich vier oder fünf junge Männer am Proviant der Einsatzkräfte bedient, während die gegen Flammen in einer Einkaufspassage und einem Club kämpften. (Kieler Nachrichten)

"So etwas habe ich noch nie erlebt", sagte Gemeindewehrführer Stephan Muuss von der Freiwilligen Feuerwehr dem NDR.