Bild: ABC30/Marvel; Montage: bento
Er ist der Guardian der Achterbahn

Im Kino rauschen die "Guardians of the Galaxy" mit ihrer Fortsetzung gerade an die Spitze der Kinocharts (Boxoffice Mojo). Grund genug für Disney, die den Film gemeinsam mit Marvel produzieren, die galaktische Heldentruppe auch in ihre Vergnügungsparks zu bringen.

Die neue Attraktion "Guardians of the Galaxy– Mission: Breakout!" eröffnet dieses Wochenende im Disney-Vergnügungspark in Kalifornien. 

Gäste sitzen in einer Art gigantischem Fahrstuhl, der 40 Meter im freien Fall in die Tiefe stürzt (Disney). Interaktive Leinwände simulieren eine Actiongeschichte drumherum. Die Guardians rund um Star-Lord und Rocket müssen aus dem Museum des "Collectors" ausbrechen, eines Bösewichts, der gerne fremde Spezies sammelt und einsperrt.

Vor der Eröffnung durften Journalisten die Attraktion probefahren – und ein Reporter wurde dabei selbst zur Attraktion. Cory James saß für den Sender ABC 30 in dem Guardians-Fahrstuhl und sollte ihn live im Morgenfernsehen testen. 

Als die Fahrt startet, schreit sich Cory fast bis zur Ohnmacht. Hier könnt ihr die Szene sehen:

Streaming

"Tatsächlich Liebe" wurde als zuckersüßer Kurzfilm fortgesetzt – hier kannst du ihn sehen

Vor 14 Jahren war die "Harry Potter"-Reihe noch nicht abgeschlossen, Usain Bolt lief noch Rekorde und die Welt war weniger düster. Sagt Premierminister Hugh Grant vor der versammelten Presse.

Und vor 14 Jahren lief "Tatsächlich Liebe" im Kino, einer der wahrscheinlich schönsten Weihnachtsfilme aller Zeiten. Nun können Fans erfahren, wie es mit Hugh Grant und den anderen Stars des Films weiterging.

In einem knapp 17-minütigen Kurzfilm sind viele Stars des alten Films für eine mal witzige, mal romantische Fortsetzung zusammengekommen.