Bild: dpa/Carsten Rehder
Was er wirklich denkt, während er dir die Haare schneidet.

Deinem Frisör überlässt du nicht nur deine Haare, sondern auch viel Verantwortung. Zeit, dass du das Handwerk der Leute, denen du deinen Schopf anvertraust, ein bisschen besser kennenlernst! Hygienische Totalkatastrophen, die nervigsten Kundenwünsche und eklige Kopfhautkrankheiten – manche Dinge wird er dir sicher nicht erzählen.

Zum Glück gibt's reddit! hier erzählen Frisörinnen und Frisöre vom Grauen ihres Berufs.

Kunden, die nicht wissen, was sie wollen, sind anstrengend.

"Manche Leute kommen in den Salon und sagen: "Sie sind hier der Fachmann", dabei habe ich tatsächlich keine Ahnung, was ich machen soll. Dann muss ich Fragen stellen über den Lifestyle, die Vorlieben, bisherige Haarschnitte, die tägliche Routine etc. Wenigstens eine Vorstellung davon zu haben, was man mag und was nicht, ist extrem hilfreich." – ddawn215

Fotos von Haarschnitten sind nur bedingt hilfreich.

"Das klingt wirklich offensichtlich, aber ich kann gar nicht sagen, wie häufig Leute ein Bild mitbringen und sagen: "Ich will das, aber ich will den Pony anders und die Stufen kürzer, aber nicht zu viel abschneiden!" Nicht sehr hilfreich." – ouijabore

"Bilder sind hilfreich, wenn du bestimmte Vorstellungen hast. Allerdings solltest du es den Fachleuten überlassen, zu sagen, ob es zu dir passt oder nicht. Manche Leute haben lächerliche Ideen, wie ihre Haare aussehen sollen, nur weil sie glauben, dass sie dann wie das Model auf dem Foto aussehen. Das ist mir schon so oft begegnet." – ddawn215


(Bild: Hotel Der Oeschberghof / cc-by-nd)
Fettige Haare riechen nach Öl und Käse.

"Schuppige Kopfhaut bekommen wir oft zu sehen, aber wir erkennen, ob es eine Erkrankung oder bloß ölige Haut ist. Normalerweise waschen wir die Haare, bevor wir irgendetwas tun, also ist es nicht so schlimm – wenn auch ein bisschen ekelig. Manchmal wabert beim Föhnen der Geruch von Öl und Käse durch die Luft. Aber das ist Teil des Jobs." – stuartdanker

"Die Bakterien (Propionibakterien), die in den Follikeln leben und Öle in Haut schützende Fettsäuren umwandeln, sind die gleiche Art von Bakterien, die zur Herstellung vieler verschiedener Käsesorten verwendet werden." – Novacro

Bei manchen Kunden verschlägt es einem den Atem.

"Am schlimmsten sind Kunden mit Mundgeruch. Es gab einige, da konnte ich es riechen, wenn sie sich mit mir unterhalten haben, obwohl ich hinter ihnen stand. Iihhh. Da möchtest du dich gar nicht weiter unterhalten, aber du willst auch nicht unhöflich sein und nichts sagen." – ouijabore

Läuse sind der Albtraum eines jeden Frisörs.

"Wir sind immer professionell, sogar wenn es um Läuse geht. Einmal hatten wir einen Fall, da haben wir der Kundin diskret mitgeteilt, dass wir ihr unsere Dienste nicht länger anbieten können. Wir haben uns entschuldigt und sie an die richtige Anlaufstelle verwiesen. Noch Tage danach mussten wir unser Equipment checken, der Kollege hatte ihr schon die Haare gewaschen und geschnitten, bevor er es bemerkt hatte." – stuartdanker

(Bild: Charles Wagner aka ChumpChange / cc by-nd)
Auch mit Hauterkrankungen muss man umgehen können.

"Eine Frau mit einer schlimmen Schuppenflechte kam in den Salon. Als ich ihr die Haare kämmte, sah ich die großen, schuppigen Stellen und versuchte, um sie herumzukämmen, aber trotzdem waren die Schuppen überall. Was ich nie vergessen werde: Als ich es meiner Chefin erzählte, während wir nebenan die Haarfarbe anmischten, sagte sie mir, ich solle mir keine Sorgen machen: Die Haarfarbe, die sie verwendet, würde die Schuppen zerfressen. Sie hatte Recht: Ich wusch der Frau die Haare und statt der Schuppen waren da nur noch rote Stellen. Es war ekelerregend." – ndestinym

Dreadlocks herauszukämmen ist fast unmöglich.

"Einmal hab ich einem Mädchen die Dreads abgeschnitten. Das hat Spaß gemacht! Die Dreads vorher so weit wie möglich herauszukämmen: Not so much!" – ouijabore

"Ein kleines Mädchen kam zu uns zusammen mit ihrer Mutter. Die Haare der Kleinen waren buchstäblich zu Dreads verfilzt. Wir haben zwei Stunden damit verbracht sie herauszukämmen. Das Mädchen hat hysterisch geweint. Schließlich mussten wir einen großen Teil der Haare abschneiden." – ndestinym

Die wirkliche Herausforderung ist das Föhnen.

"In meinem sechsten Jahr musste ich einmal weinen, weil ich die Haare nicht so föhnen konnte, wie es von mir erwartet wurde. Das ist mit Abstand das Schwierigste beim Frisieren, besonders bei asiatischem Haar. Die Frauen aus der Oberschicht möchten voluminöses Haar, meistens mit Locken. Es ist sehr schwierig, ihr Haar so zu föhnen, dass es glänzt, dass die Locken bei nassem Wetter halten und dass es Volumen hat (besonders bei plattem Haar). Leute denken, das Schneiden sei schwierig. Ich habe mehr Föhnfrisuren als Haarschnitte vermasselt." stuartdanker

Was manche Eltern den Haaren ihrer Kinder antun, ist schrecklich.

"Das Traurige ist, dass diese Mädchen sehr jung sind und ihre Mütter ihnen helfen sollten, sich um ihre Haare zu kümmern. Zumindest sollten sie ihnen beibringen, dies selbst zu tun. Es ist schwierig der Mutter zu sagen, dass sie sich besser um die Hygiene ihres Kindes kümmern muss. Einmal haben wir das versucht, auf eine sehr sanfte Art und Weise und die Frau war extrem beleidigt und hat mit ihrem Kind den Laden verlassen." – ndestinym

(Bild: Ruocaled / cc-by)

"Ein kleiner Junge – etwa drei Jahre alt – hat einmal so sehr geweint, dass er sich übergeben musste. Da hab ich den Eltern gesagt, dass wir für heute aufhören müssen. Sie müssten an einem anderen Tag wiederkommen, wenn er ruhiger ist. Die Mutter meinte 'okay', aber der Vater war wütend und versuchte, mich unter Druck setzen. Ich musste sagen 'Ihr Sohn ist so aufgebracht, dass er kotzt. Wir können jedem den Service verweigern, und genau das tu ich, denn wenn ich weitermache, wird er traumatisiert!'" – ouijabore

Lass uns Freunde werden!

Was du deinem Frisör nicht erzählen solltest:

"Wenn mir Leute erzählen, dass sie mit Frisören schlechte Erfahrungen gemacht haben oder dass sie nie einen finden, mit dem sie glücklich sind, werde ich wirklich nervös und lande deswegen wahrscheinlich auch auf ihrer Liste der Shitty-Haircut-Storys." – nottellin416

Hinweis zu Reddit

Reddit ist eine spannende Plattform, auf der sich immer wieder Insider mit wertvollen Einblicken zu Wort melden. Es liegt aber durchaus in der Natur der Sache, dass nicht alles, was auf Reddit geäußert wird, auch von uns gegengecheckt werden kann. Folglich sollte man den Aussagen auf Reddit immer auch mit einer gesunden Skepsis begegnen.

Noch mehr Geheimnisse