A girl can tease.

"Game of Thrones" hat derzeit Sendepause – warten müssen allerdings nur die (trauernden) Fans. Die Darsteller der Serie haben bereits die Drehbücher für die achte Staffel erhalten. Mindestens eine ist schon mit Lesen fertig: Maisie Williams, die Darstellerin von Arya Stark.

Auf Twitter ärgert sie nun Fans mit Spoilern zur kommenden Staffel.

Okay, so richtig konkret wird es nicht. Es sind eher Teaser, die die Spekulation um die Entwicklungen in Westeros noch einmal anheizen. Oder Fans in den Wahnsinn treiben. Aber lest selbst:

1/12

Auf Reddit wurden Williams' Tweets sofort entdeckt. Ein Fan antwortet, es könne gar nicht so viel Toilettenpapier geben, für all die Male, die er nun vor Spannung auf's Klo müsse. Reddit schrieb auf Twitter, daran sei nur Maisie Williams schuld:

Mehr zu "Game of Thrones":


Gerechtigkeit

Wie Disney kleine Mädchen zur Unabhängigkeit ermutigt
Hakuna Matata.

Ja, Walt Disney war ein Sexist. Es stimmt, dass er für die kreativen Stellen in seinem Unternehmen keine Frauen wollte. Es stimmt auch, dass viele Disneyfilme klassische Frauenrollen spiegeln. Und trotzdem können sie kleine Mädchen dazu ermutigen, ihren eigenen Weg zu finden und keinen Rollenbildern zu entsprechen – außer, sie möchten das! Denn darum geht es doch eigentlich: Dass jede Frau selbst entscheiden kann, wer sie sein möchte.