Bild: HBO

Spoiler-Warnstufe rot

Wir haben dich gewarnt. Hier verraten wir alles. Wenn du die Serie oder den Film noch nicht gesehen hast und das noch vor hast, betrittst du diese Seite auf eigene Gefahr.

Es ist vorbei. Der Winter im Sommer hat nach sieben Episoden "Game of Thrones" wieder Pause.

Die siebte Staffel von "Game of Thrones" hat unsere schlimmsten Befürchtungen bestätigt, einige von uns enttäuscht, aber auch mit Überraschungen aufgewartet. Und vor allem hatten wir zwei Monate gute Unterhaltung.

Jon, Daenerys, Tyrion, Arya; sie alle werden wir erst Ende 2018 – oder gar 2019 wiedersehen. 
What a shame.
(Bild: Instagram/@gameofthrones_n1)

Nicht traurig sein: Hier kannst du die wichtigsten Momente aus Staffel 7 nochmal durchleben. Aber diesmal in Memes.

Jon Snow ist König des Nordens. Daenerys will Königin von allem werden. 

War nicht immer einfach zwischen den beiden:
Aber irgendwann wurde es besser...
Lasst uns eine Schweigeminute einlegen für...
1/12
Das große Geheimnis um Jons Herkunft wurde gelüftet:
(Bild: onsizzle.com)
Anscheinend gibt es Dinge, mit denen man sogar Bran überraschen kann:
(Bild: Instagram/@thronesmemes)

So, nachdem das jetzt geklärt ist: 

Was war eigentlich noch?
Einige blieben auf der Strecke. Sie werden viele vermissen:
Ihn hier wohl weniger:
Ed Sheeran hatte einen Gastauftritt...
Und Brienne und "The Hound" sind sich auch einig:
1/12
Status bei den Lannisters: Es bleibt kompliziert.
1/12
Seltsamster Vogel der Staffel: Der Dreiäugige Rabe. 

Weiße Wanderer? Ein Eisdrache? Winter is coming? 

(Bild: Instagram/@thronesmemes)
Aber wer interessiert sich schon für die White Walker:
Müssen wir über die herumliegenden Ketten nördlich der Mauer reden? Nein.
1/12

Und jetzt das! Stimmst du zu?


Style

Kannst du Designermode von Discounter-Klamotten unterscheiden?
Jacke wie Hose.

Eine Jacke für 18 Euro, eine Hose für zehn: Das Erfolgsrezept von Primark und Co. ist, dass man der Kleidung den niedrigen Preis nicht ansieht. Zumindest nicht auf den ersten Blick. 

Umgekehrt haben die teuren Designer-Labels schon so manches fragwürdiges Kleidungsstück hervorgebracht – für einen schwindelerregenden Preis. Oft sieht sich beides aber sehr ähnlich.