Kannst du es lösen?

Mathe würden sicherlich nicht viele als ihr Lieblingsfach angeben. Viel zu theoretisch, zu langweilig, zu schwer. Wenn aber sogar Väter mit Mathe-Abitur und Mathelehrer Probleme mit einer Aufgabe für Grundschüler haben, kann da etwas nicht stimmen. Oder?

Diese Mathe-Hausaufgabe aus dem englischen Städtchen Glossop ließ erst einen Sohn, dann seine Großmutter, dann den Vater und schließlich die studierten Freunde des Vaters verzweifeln.

Könntet ihr sie lösen?

Die Aufgabe lautet: Berechne den Umfang der hier angezeigten Form. (Die Lösung verraten wir weiter unten.)

Ein paar meiner Freunde sind Mathelehrer, denen habe ich das auch geschickt. Bisher ohne Rückmeldung.
Bereit für die Lösung?
.
.
.
.
.
Hier kommt sie:
Der Umfang der Figur ist also 10cm + 10cm + 12cm + 12cm = 44cm lang.

Eigentlich ist die Aufgabe aber ganz einfach zu lösen, und das liegt an den rechten Winkeln der Figur:

Wenn die linke Seite 12 cm lang ist, müssen die beiden hochkant stehenden Hälften der rechten Seite (blau) zusammen auch zwölf Zentimeter lang sein. Mit oben und unten ist es genau so: Wenn die untere Seite zehn Zentimeter lang ist, müssen parallel dazu liegenden roten Linien (rot) zusammen auch zehn Zentimeter lang sein.

Der Umfang der Figur ist also 10 cm + 10 cm + 12 cm + 12 cm = 44 cm lang.


Musik

Diese progressiven Sets bringen dich durchs Wochenende

International, professionell und progressivdie "Carhartt Work in Progress Radio"-Podcasts vereinen diese drei Attribute in ihren monatlich erscheinenden Sets. International, weil die Künstler beispielsweise aus Tokyo, Frankfurt oder Chicago stammen. Professionell, weil die Podcasts von DJs eingespielt werden, die seit Jahrzehnten zu den Größten und Besten ihrer Szene zählen.

Und progressiv, weil die Musiker zu denjenigen gehören, die sich in ihren Jahren des Erfolgs nie mit dem Status Quo der elektronischen Musik zufrieden gegeben haben – sondern sie stetig verändern.