Du sollst nicht spoilern!

Nichts ist unangenehmer als seinem Kumpel aus Versehen zu verraten, was mit Jon Snow aus Game of Thrones passiert ist – obwohl der Kumpel Staffel noch gar nicht gesehen hat.

Spoilern ist ein modernes Tabu, man macht das einfach nicht.

In den vergangenen Jahren haben sich noch viel mehr solcher ungeschriebene Alltags-Gesetze entwickelt. Die Leute von College Humour haben sie gesammelt – in einem sehr witzigen Video: Ein bärtiger Hips... äh Moses kommt in einen Coffee-Shop und hat die zehn Gebote mitgebracht – in einer aktualisierten Version und natürlich auf zwei Tablet-PCs.

Hier sind die aktualisierten Zehn Gebote in der deutschen Übersetzung:
1. Du solltest aufhören, ständig “Das alles ist das Schlimmste überhaupt” zu sagen.
2. Du sollst Kopfhörer benutzen, wenn du öffentliche Verkehrsmittel benutzt und Musik hörst.
3. Du sollst keine wichtigen Sachen aus Serien und Filmen spoilern.
4. Du sollst die Frau deines Nachbarn nicht begehren, wenn du nicht in einer offenen, polyamorösen Beziehung lebst.
5. Ehre deinen Vater und deine Mutter mit einem Video-Chat mindestens ein Mal im Monat.
6. Du sollst dich nicht glutenfrei ernähren, wenn du nicht wirklich Zöliakie hast.
7. Du sollst keinen Artikel teilen, von dem du nur die Überschrift gelesen hast.
8. Du sollst niemandem in einer Nachricht schreiben, dass er dich anrufen soll und dann nicht abnehmen, wenn er anruft.
9. Du sollst den Blinker benutzen, wenn du Auto fährst.
10. Du sollst keine anderen Götzen anbeten. (Nicht mal das W-Lan!)
1/12
Hier kannst du dir das Original-Video anschauen:

Mehr lustiges Zeug:


Streaming

Reisen in die Fantasie – diese Filme entführen dich in surreale Welten

Ihr wollt einfach eine kleine Auszeit von der Realität nehmen? Mediasteak empfehlen auch Filme, mit denen ihr in Fantasie-Welten abtauchen könnt.