Es ist schon wieder passiert! Die "Simpsons" haben nicht nur Donald Trump als Präsidenten vorhergesehen, sondern auch den Auftritt von Lady Gaga in der Halbzeitpause des Superbowls. Zumindest gibt es ziemliche Ähnlichkeiten mit einer Episode aus dem Jahr 2012:

Die Episode (Staffel 23, Folge 22) heißt passenderweise auch noch "Lisa Goes Gaga" ("Lisa wird gaga"). Jemand hat sich die Mühe gemacht, die Szenen aus der "Simpsons"-Folge mit dem Auftritt der echten Lady Gaga gegenüberzustellen. So sieht es aus:

Okay, okay, der Helikopter fehlt. Und ihr BH spuckt auch kein Feuer. Aber abgesehen davon!


Gerechtigkeit

Wie kann ich mich gegen Trump einsetzen?

Alternative Fakten schaffen? Erledigt. Geld für Abtreibungsberatung streichen? Erledigt. Die Einreise von Flüchtlingen und Muslimen aus mehreren Ländern kurzzeitig stoppen? Erledigt. Eine Ministerin entlassen, die eine gegenteilige Meinung hat? Erledigt. Donald Trump hat all dies in den ersten zwei Wochen seiner Amtszeit getan.

Viele Menschen zucken bei all diesen Nachrichten zusammen und fühlen sich machtlos. Trump rüttelt an den Grundwerten, droht Populismus gesellschaftsfähig zu machen – und wir können nur dabei zusehen?

Nein, auch von Deutschland aus können wir etwas unternehmen. Letztlich geht es dabei nicht nur um Trump: Er diskriminiert Minderheiten, beleidigt Frauen – es ist wichtig zu zeigen, dass diese Politikstil niemals zur Selbstverständlichkeit werden darf.