Bild: Getty Images/Lars Baron

Bei Christiano Ronaldo liegen die Nerven offenbar blank. Ein Reporter eines portugiesischen Fernsehsenders fragte ihn während eines Spaziergangs mit der Nationalmannschaft, ob Ronaldo für das Spiel heute Abend gegen Ungarn bereit sei.

Eine Antwort bekommt er nicht. Stattdessen nimmt Ronaldo wortlos das Mikrofon des Reporters und wirft es in den See.

Hier ist das Video:

Bei Ronaldo läuft es auch auf dem Platz nicht. Seit Wochen ist der Superstar außer Form: Im Finale der Champions League-Finale spielte er schwach, seitdem hat er offenbar mit seiner Fitness zu kämpfen. Gegen Österreich verschoss er im Gruppenspiel der EM einen Elfmeter. Das Spiel ging 0:0 aus – und Ronaldo musste danach wieder reichlich Spott ertragen.

Dann schaltete sich auch noch die Uefa ein und eröffnete ein Ermittlungsverfahren gegen Portugal, weil Ronaldo einem auf das Spielfeld gelaufenen Fan in aller Ruhe ein Selfie gewährt hatte. Wenigstens das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Lass uns Freunde werden!


Art

So gut kann Werbung für Europa aussehen