An fast jeder Straßenlaterne, Bäumen oder Kreuzungen stehen sie. Wahlplakate tapezieren unsere Städte.

Lösungen für eine bessere Politik, Feel-Good-Bilder und ein fetziges Design anzubieten, ist nicht einfach. Die FDP hat dafür eine Agentur aus Berlin engagiert, die CDU die preisgekrönten Werber von Jung von Matt.

Doch was ist rausgekommen?

Wenig Inhalte, leere Sprüche und Porträts voller Pathos. Das will die heute-show ändern und hat in den letzten Wahlkampfwochen "ehrliche" Wahlplakate veröffentlicht.

Es gibt motivierende Sprüche von der SPD...
Und Tipps für den AfD-Wähler.
Bei der CDU fragt man sich: Welches Jahr haben wir eigentlich? 2013 oder 2017?
Und überhaupt:
1/12
Die heute-show setzt bei der Linken jetzt auf Gefühle, Emojis und harte Geschichts-Facts.
Und Christian Lindner spricht sich selbst aus dem Herzen:
Da haben Die Grünen ganz andere Sorgen:
Und Angebote, die immer gehen:
1/12
Noch mehr Lustiges zur Bundestagswahl:


Musik

Taylor Swifts neuer Song klingt verdammt nach Casper
So reagiert der Rapper

Casper und Taylor Swift – musikalisch bringt man die beiden nicht gleich in Verbindung: Während Casper eher im Rap–Genre zu Hause ist, klingt Taylor Swifts Sound nach Country und Pop

Nichtsdestotrotz scheint sich die 27-jährige Swift gerne von der Musik anderer inspirieren zu lassen: 

Ihr Song "Ready For It" beginnt mit dröhnenden Tönen – genau wie Caspers "Lang Lebe Der Tod" aus dem Jahr 2016. 

Hörprobe gefällig? Bitteschön: