Bild: Twitter/Balls Girl
... und deine Mutter alles mit dem Handy filmt.

Für diese Geschichte muss man nur zwei Sachen wissen: Vollnarkosen hauen einen anständig um. Und Mamas mit Handys sollten streng bewacht werden.

Das weiß jetzt zumindest die junge US-Amerikanerin Julia Sherman, die im Krankenhaus nach einer Knie-OP aus der Narkose erwachte. Ihre Mutter versuchte, sich mit ihrer Tochter zu unterhalten. Die war aber durch die Wirkung der abklingenden Medikamente eher an anderen Dingen interessiert....

Nämlich "balls". Ihre Mama ist sich anfangs noch nicht sicher, ob damit "Hoden" oder "Bälle" meint, spätestens bei "hairy balls" wird ihr das Gespräch aber hörbar unangenehm...

Das Video fand die Tochter dann aber selbst so witzig, dass sie es jetzt auf ihrem Twitter-Account hochgeladen hat – und nun als "Balls Girl" zu einer kleinen Berühmtheit wurde. Ob das so eine gute Idee war?

Mehr Virals:


Gerechtigkeit

Joe Biden schreibt bewegenden Brief an das Opfer der Stanford-Vergewaltigung
"Deine Aktion wird Leben retten."

US-Vizepräsident Joe Biden hat einen bewegenden Brief an das Vergewaltigungsopfer geschrieben, das seit Wochen die Diskussionen in den USA bestimmt. Anfang 2015 wurde eine Frau vom US-Schwimmer Brock Turner auf dem Campus der Stanford-Universität vergewaltigt. Turner missbrauchte die Frau neben einem Müllcontainer, sie lag währenddessen bewusstlos auf dem Boden.