Bild: RTL
Alle vermissen Paul.

Es gab viele nervenaufreibende Szenen in den letzten Wochen – und nun war es endlich soweit. Das Finale von "Bachelor in Paradise". Die zahlreichen "Mix-and-Matches" im Liebesparadies haben bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für großes Gefühlschaos gesorgt – auch beim Publikum.

Und wofür das ganze Drama und die Rosenkämpfe bei "Bachelor in Paradise"? Natürlich für die "ganz große Liebe". 

Und für Pauls Rückkehr als "the one and only Bachelor of all times". Und für die Quoten. Und die Tweets.

Denn mal ehrlich: Was wäre eine RTL-Kuppelshow ohne die Reaktionen der Twitter-Nutzer?!

Hier sind die 18 witzigsten Tweets zum Finale:

Wahre RTL-Liebe bei Evelyn:
Hat Trump etwa Evelyns Bauplan geklaut?
Wer hätte das gedacht??!!
Okay, Potenzial haben Dovelyn ja schon ein bisschen...
Ein kleiner Insider für treue Bachelor-Anhänger:
Hingegen nichts für Anfänger:
Übersetzungshilfe aus der Twitter-Sphäre:
Natürlich hat sich auch Pauls Armee wieder gemeldet...
Ein RTL-Gentleman genießt, schweigt und grinst vielsagend in die Kamera:
Die Zuschauer machten sich Sorgen um Evelyn:
Ihre (nachdenklichen) Sprüche wird keiner vergessen...
Bei Carina war es allerdings noch schlimmer – ihr ist der Kopf geplatzt:
Okay, jetzt macht alles Sinn.
Am Ende haben dieZuschauer sogar geweint – aber nicht weil es (k)ein Happy End gab.
Dabei hatte die Bad-Szene so viel Potenzial!
Naja, wenn schon kein Trash, dann kann jetzt der Sieger der Herzen noch mal gefeiert werden:
Und ein bisschen Selbstgeißelung betrieben werden:

Today

Zwölfjähriger geht auf Kreuzfahrt ins Internet – die Rechnung liegt bei 12.000 Euro
Als wäre eine Kreuzfahrt nicht schon teuer genug.

Die Familie, das Meer – das wurde einem Zwölfjährigen auf einer Kreuzfahrt von Kiel nach Oslo offenbar zu langweilig. Und was macht ein Zwölfjähriger, wenn ihm langweilig ist? Genau, ins Internet gehen.