Eines ist schon mal sicher: Die Kinder werden sich keine Sorgen um zu wenige Spielkameraden und Kameradinnen im gleichen Alter machen müssen. In einem Krankenhaus in Mesa im US-Bundesstaat Arizona sind gerade 16 Intensivkrankenschwestern gleichzeitig schwanger. 

So glücklich sehen die Mütter – jetzt noch in ihrem Arbeitsoutfit – aus:

Diesen ungewöhnlichen Fall vermarktete das Krankenhaus gleich öffentlichkeitswirksam. Auf einer Pressekonferenz bekamen alle schwangeren Krankenschwestern einen Strampler geschenkt. Der Sender Fox News war dabei und berichtet, dass alle Babys zwischen Oktober und Januar zur Welt kommen sollen. 

Im Krankenhaus sei man darauf vorbereitet, dass alle 16 Mitarbeiterinnen etwa gleichzeitig fehlten. Dort ist man ebenso entspannt wie die Mütter selbst. Auf den Stramplern hieß es: "Relax, meine Mama ist eine Banner Krankenschwester".


Trip

Diese zwölf Fragen schaffen nur echte Hamburger

Alster, Elbe, Reeperbahn – das kennt wirklich jeder, der mal ein Wochenende in Hamburg verbracht hat. Auch von Michel und Franzbrötchen haben viele schon gehört, selbst wenn sie noch nie die Hansestadt besucht haben. Aber so richtig lernt man Hamburg erst kennen, wenn man hier schon eine ganze Weile gelebt hat.