Fuck. Fuck. Fuck.

2016 war ein beschissenes Jahr.

Einmal die traurigen Fakten: Unter anderem Bud Spencer, Muhammad Ali, Leonard Cohen, Peter Lustig, Prince, David Bowie, Alan Rickman und Guido Westerwelle sind gestorben. Mit dem Brexit verabschiedet sich Gorßbritannien aus der EU, mit der US-Wahl betritt Donald Trump die Weltbühne. Beim Amoklauf in München tötet ein Rechtsradikaler neun Menschen, mit Attentaten in Brüssel, Ansbach und Würzburg bringen islamistische Täter den Terror nach Europa.

2016 war ein beschissenes Jahr.

Auch das kanadische Comedy-Duo Flo & Joan ist dieser Meinung. Die beiden Frauen aus Toronto machen Stand-up-Comedy und Poetry Slam, im Netz veröffentlichen sie selbst getextete Songs.

Jetzt haben sie "The 2016 Song" veröffentlicht – und entschuldigen sich schon mal für's viele Fluchen.
Sie beweinen die Toten und beklagen die Wahlen:
Besonders diese eine in den USA:

Knapp 25.000 Menschen haben das Lied auf YouTube angeklickt, bei Facebook wurde es bereits mehr als 122.000 Mal gesehen.

Am Ende weißt du nicht mehr, ob du lachen oder weinen sollst – hier ist der Song:

Haha

Comic: Hier spricht man gefälligst Deutsch