Bild: dpa

Wenn die Freundin einen verlässt, ist das schlimm genug. Wenn das auch noch kurz vor Weihnachten passiert: einfach nur beschissen.

Ein Verlassener im unterfränkischen Bad Brückenau musste die Feiertage deswegen allein verbringen. Seine Freundin hatte sich einen Tag vor Heiligabend von ihm getrennt. 

Doch statt mit seinen Tränen Sofakissen einzunässen, machte er seinem Ärger Luft – auf ungewöhnliche Art und Weise.

Der Mann lief zum Marktplatz, die gerupfte Weihnachtsgans unterm Arm. Eigentlich war sie für das gemeinsame Weihnachtsmahl bestimmt. Weil das nun nicht mehr stattfinden würde, befestigte er das tote Tier an einer Stute auf dem Platz.

Dazu schrieb er auf ein Pappschild: "Scheiß auf Weihnachten! Meine Freundin, die dumme Gans, hat gestern Schluss gemacht." 

Jetzt müsse er Weihnachten alleine verbringen und habe "auch keine Lust mehr auf 'diese' Gans." 

Trennungsgeschichten

Du hast besonders krasse, traurige, unverschämte oder harte Trennungen erlebt? Du wolltest deinem gebrochenen Herzen oder deiner Wut auf besonders dramatische Weise Luft machen? Dann sende uns deine Geschichte an Julia.wadhawan@bento.de.

Deine Daten behandeln wir vertraulich.

Passanten fanden das Tier schließlich und verständigten die Polizei. Angesichts der "herzzerreißenden Zeilen" verzichteten die Beamten aber auf eine rechtliche Prüfung. (Mitteldeutsche Zeitung)

Stattdessen landete das Symbol des Trennungsschmerzes dort, wo der Verlassene seine Gefühle wahrscheinlich am liebsten auch abgeladen hätte: auf dem Müll.


Today

Mutter macht das perfekte Foto von Prinz Harry und Meghan Markle – und will damit die Uni ihrer Tochter finanzieren
Wenn du dein Handy zückst und die Fotografen mal eben alt aussehen lässt.

Das perfekte Foto zu schießen, ist eine Herausforderung, nicht nur am Weihnachtsabend mit der Familie.

Besonders schwierig wird es, wenn es darum geht, Prominente aufzunehmen, die eigentlich keine Lust haben, für ein Foto zu posieren. Eine Mutter aus dem englischen Norfolk hat es trotzdem geschafft – und mit ihrem Handy alle anwesenden professionellen Fotografen ausgestochen.