Bild: Giphy

Die vergangenen zwei Wochen in Rio haben sich die Athleten nicht nur auf den Sport konzentriert. Auch flirten war erlaubt. Tinder hat jetzt bekanntgegeben, welche Sportler die meisten Swipes nach rechts bekommen haben.

Wie hat Tinder das herausbekommen?

Die Informationen stammen aus den Angaben der Tinder-Profile. Ja, Tinder hat die ausgewertet, was auch überhaupt nicht creepy ist. Jedenfalls: Wer sich selbst zum Beispiel als Profi-Schwimmer geoutet hat, wurde einberechnet. Es kann also auch sein, dass der ein oder andere Volunteer aus Rio darunter ist, der sich als Olympia-Teilnehmer ausgegeben hat. Die Auswertung fand vom 5. bis zum 14. August statt.

Rund um das oIympische Dorf ist die Tinder-Aktivität nach Angaben der Firma um 129 Prozent gestiegen. (Mashable/ nova100.com)

Beliebteste Sportart bei den Frauen

  1. Tischtennis
  2. Hockey
  3. Rudern
  4. Gewichtheben
  5. Rugby
  6. Swimmen

Beliebteste Sportart bei den Männer

  1. Tennis
  2. Gewichtheben
  3. Gymnastik
  4. Schießen
  5. Judo
  6. Boxen

Mehr Olympia

Lass uns Freunde werden!


Gerechtigkeit

Flüchtlinge, ein Jahr später: "Ich würde mich freuen, wenn ich endlich deutsche Freunde finde"
Was treibt euch an und wovon träumt ihr?

Vor rund einem Jahr kamen Zehntausende Flüchtlinge in Deutschland an, empfangen von Luftballons, Kuscheltieren und Care-Paketen.

Wir haben fünf Menschen, die heute in Bremen leben, gefragt: Wie habt ihr das erste Jahr erlebt? Was treibt euch an und wovon träumt ihr?