Für mehr Supergirls!

Kylieann gibt nicht viel auf Mainstream – zumindest nicht, wenn der Schulfotograf kommt. Sollen doch die anderen Kinder die Haare glatt kämmen und den Pullunder anziehen – die 3-Jährige wollte sich als Supergirl verkleiden.

Ihr Vater Austin fand das Outfit gut und lud das Foto bei reddit hoch. Dort sammelte es knapp 5000 Upvotes und 700 Kommentare:

Mashable erzählte Kylieanns Vater, sie sei ein großer Fan von allen Superhelden, weil diese der Menschheit helfen würden: "Da sie selbst absolut gerne anderen hilft, passt das gut zu ihr." Ihre Superman-Puppe – Kylieann spricht es "Pooterman" aus – würde sie überall mit hinnehmen.

Auf reddit schrieb er zusätzlich, dass die Familie gerade erst herausgefunden habe, dass Kylieann schwerhörig ist. Gerade deshalb wollen sie das Mädchen bestärken, ganz sie selbst zu sein:

"Es ist herzerwärmend, zu erleben, wie sie heranwächst und ihre eigene Persönlichkeit entwickelt."

Auch mal ein Heldenkostüm anziehen? Finde hier heraus, welches Halloween-Outfit zu dir passt:


Gerechtigkeit

​Vergewaltigungen in Indien: Wie sicher fühlen sich Frauen?

Sechs Männer vergewaltigen eine junge Studentin in einem Bus, sie stirbt an den schweren Verletzungen. Tausende Inder gehen danach auf die Straße; sogar auf der ganzen Welt diskutieren Menschen über die Rechte von Indiens Frauen. Das war vor vier Jahren.

Seitdem hat Indiens Regierung einiges getan, um das Image des Landes aufzubessern, Frauenrechte zu stärken. So sind Busse in Neu Delhi nachts erleuchtet, Vorhänge und getönte Scheiben sind verboten. Stirbt das Opfer einer Vergewaltigung, droht den Tätern die Todesstrafe, bei Gruppenvergewaltigungen werden 20 Jahre Haft verhängt. Auch Stalker erhalten mittlerweile Haftstrafen.

Und trotzdem: Immer noch werden in Indien häufig Frauen vergewaltigt. Noch immer heißt es, das Mädchen, das in Delhi in dem Bus vergewaltigt wurde, wäre betrunken gewesen, hätte den Busfahrer geschlagen und wäre dafür bestraft worden.

Hat sich also wirklich etwas verändert? Wie sicher fühlen sich junge Inderinnen im Alltag, in Bussen? Nachts? Wie wehren sie sich? Wir haben mit drei Inderinnen gesprochen.