Abstieg, Feinstaub, Baustellen-Bahnhof: Wer Mobbing-Sprüche sucht, muss bei Stuttgart nicht lange nachdenken. In kaum einer anderen deutschen Großstadt pressen sich so viele Geschäftswagen durch die City und keine andere Stadt sahnt so oft den Spitzenpreis als Feinstaub-Hochburg ab wie Stuttgart.

Als Fahrradfahrer braucht man viel Glück, um einen Radweg zu finden, und Tunnelbohrer wirbeln auf der Stuttgart-21-Baustelle ordentlich Dreck in die Luft.

Doch wenn der Staub sich legt, dann zeigt Stuttgart seine ganze Pracht. Die Perle des Südwestens punktet mit prachtvollen Schlössern, fröhlichen Festen und atemberaubenden Ausblicken.

Es gibt viele Gründe, warum Stuttgart die beste Stadt der Welt ist.
Autos wachsen auf den Bäumen.

Zumindest sieht es so aus, wenn man sich den Vorplatz des Porsche-Museums anschaut. Neben dem Daimler-Museum zählt die Ausstellung zu den größten Touristen-Magneten der Stadt. So wertvoll die Auto-Industrie auch ist für die Wirtschaft in der Region, sie prägt leider auch das Stadtbild und gönnt sich gerne Mal eine Teststrecke direkt am Neckarufer.

Doch wer auf einer Reise erklären muss, was Stuttgart ist, dem reicht in der Regel das Wort "Mercedes" aus, um alles zu erklären.

Die Jugend liebt die Oper!

Nun ja, vor allem den Platz vor dem Opernhaus. Denn direkt vor dem Eingang gibt es einige Poké-Stops. Daher versammeln sich rund um den Eckensee jeden Mittag Schüler und jagen nach Pokémons. Doch die Stadt pflegt die Hochkultur wirklich erstklassig: Jedes Jahr gewinnt Stuttgart mit seinen Angeboten für Theater, Ballett und Musik den Titel der Kulturhauptstadt in Deutschland.

Du hast von allen Seiten einen fantastischen Ausblick auf die Stadt.

Stuttgart liegt mitten im Kessel. Das ist anstrengend für alle, die viel mit dem Fahrrad unterwegs sind. Und frustrierend, falls man ein "Car2Go" sucht, weil die Fahrzeuge meist oben auf dem Kesselrand stehen. Aber dafür gibt es rund um Stuttgart zahlreiche Aussichtspunkte. Vom Eugensplatz, von der Karlshöhe und natürlich vom weltweit ersten Fernsehturm aus hat man einen genialen Blick auf die Stadt.

Stuttgart 21 ist eine der populärsten Baustellen überhaupt.

Der Baustellen-Bahnhof ist durch die Proteste so bekannt geworden, dass selbst Hollywood auf das Milliardenprojekt aufmerksam geworden ist. Im Film "The Avengers" verarbeiten die Filmemacher den Widerstand der Stuttgarter Bürger und lassen das Volk gegen Marvel-Bösewicht Loki protestieren.

Und wo gehörst du hin? Unsere besten Texte zum Thema Identität:
1/12

Der Kampf gegen Captain America findet auf dem Schlossplatz statt, der allerdings für die Dreharbeiten in den USA nachgebaut worden ist. Der Bahnhof selbst kommt im Film gar nicht vor, ist aber trotzdem ein beliebtes Touristenziel.

Du kannst Erasmus-Studenten mit zahlreichen Schlössern beeindrucken.

Wenn deine Freunde aus den USA zu Besuch sind, dann führt kein Weg daran vorbei: Es geht auf Schlössertour durch Stuttgart. Aber keine Sorge: So weit muss man dafür gar nicht laufen. Die Prachtbauten stehen überall herum. Neben dem Neuen Schloss mitten in der Stadt bietet sich vor allem aber das Schloss Solitude für ein Picknick an.

Die Bibliothek sieht aus wie ein riesiger Apple Store.

Der Prachtwürfel im Europaviertel ist ein architektonisches Meisterwerk. Neben den vollverglasten Bankgebäuden sticht die preisgekrönte Bibliothek mit ihrer schlichten Tetris-Optik hervor und die weiße Innenausstattung eignet sich immer für ein schnelles Instagram-Foto. Ach ja, es gibt dort auch Bücher.

Partynächte enden mit Maultaschen in der Brühe.

Immer an die Elektrolyte denken: Jeder ordentliche Haushalt in Stuttgart hat mindestens ein Sechserpack davon im Kühlschrank, in Studenten-WGs sind sie genauso wichtig wie Bier: Maultaschen. Es gibt kein Mittagessen, das schneller zubereitet ist, und kein besseres Mittel gegen einen Kater.

Nach einer harten Partynacht wirken die Teigtaschen besser als jeder Döner. Und wenn es schnell gehen muss, dann schmecken die Maultaschen auch kalt. Neben Zwiebelrostbraten und Linsen mit Spätzle zählen Maultaschen zu den liebsten Energielieferanten der Stuttgarter.

Hier ist der deutsche Hip-Hop geboren.

Ja, so ist es: Stuttgart ist die Mutterstadt des deutschen Hip-Hops. Okay, viele Künstler aus der guten alten Zeit wohnen mittlerweile in Berlin. Aber schwäbische Bands wie die Fantastischen Vier, die Massiven Töne und Freundeskreis haben die Hip-Hop-Szene geprägt und Konzert-Locations wie das Jugendhaus West gebrandmarkt.

Auch Jahrzehnte nach den Glanzzeiten der Kolchose exportiert Stuttgart noch immer große Hip-Hop-Stars – wie den Panda-Rapper Cro.

In dieser Stadt ist alles sauber.

Die Kehrwoche machts möglich: Alle Bewohner müssen die Straße nach einem streng geregelten Putzplan fegen, Mülltonnen auf die Straße schieben und gelbe Säcke stapeln. Das ist zwar nervig, aber dafür ist Stuttgart richtig schön sauber. Da sehen selbst Müllberge ordentlich aus.

Nicht einmal der Abstieg schockt die Fans des VfB Stuttgart.

Das beste Gedächtnistraining ist immer noch, sich den Namen des aktuellen VfB-Trainers zu merken. Denn das ist ein Job, der in der Regel alle paar Monate neu besetzt wird. Doch die Fans des Traditionsclubs bleiben dem VfB Stuttgart immer treu. Auch ein Abstieg hält die Anhänger nicht davon ab, in die Mercedes-Benz-Arena zu strömen, um ihr Team anzufeuern. Es stört die Stuttgarter nicht einmal, dass Tickets in der zweiten Liga gleich teuer bleiben.

Nach einem Spiel lässt sich auf dem Volksfest direkt weiterfeiern.

Es ist nach dem Oktoberfest zwar nur das zweitgrößte Volksfest der Welt, doch auch auf dem Cannstatter Wasen fließen Millionen Liter Bier durch die Zapfhähne. Wer das Fest im Herbst verpasst, der hat dann wieder die Chance, beim Frühlingsfest einzusteigen.


Streaming

Es gibt eine Fortsetzung von "Lammbock". Hier ist der Trailer

Bisher gab es nur kurze Schnipsel zu sehen, aber jetzt gibt es endlich einen langen Trailer zur Fortsetzung der Kiffer-Komödie "Lammbock". Ganze 16 Jahre nach dem Original!

Und der Trailer verrät: Im Leben von Kai und Stefan hat sich einiges verändert. Stefan hat Karriere gemacht und will bald in Dubai heiraten. Kai lebt jetzt in einer Kleinfamilie und schlägt sich mit einem neuen Asia-Lieferservice durch. Der Cannabis-Pizzadienst ist Geschichte.

Mehr Drogen bei bento: