Du hast einen älteren Bruder oder eine ältere Schwester? Dann musst du jetzt sehr stark sein: Denn deine Geschwister sind höchstwahrscheinlich klüger als du. Zumindest behauptet das eine neue Studie (Journal of Human Resources).

Laut Forschern der Universität Edinburgh sind Erstgeborene die klügsten unter den Geschwistern (Daily Mail). Das liege hauptsächlich daran, dass Eltern sich mit dem ersten Kind am intensivsten beschäftigen. Das älteste Kind bekommt also im Schnitt mehr Unterstützung und wird mental eher stimuliert als die anderen Kinder.

Und die jüngeren Geschwister gerade so:
(Bild: Giphy )
Wie lief das Ganze ab?

Insgesamt wurden für die Studie fast 5000 US-amerikanische Kinder von ihrer Geburt bis zu ihrem 14. Lebensjahr beobachtet. Die Kinder nahmen alle zwei Jahre an Lese- und Bildertests teil.

Außerdem wurde der Familienhintergrund in die Analyse mit einbezogen, genau wie Verhaltensweisen der Eltern während der Schwangerschaft, also ob sie beispielsweise geraucht oder getrunken haben. Dabei kam unter anderem heraus, dass Mütter bei Schwangerschaften nach ihrer ersten tendenziell mehr Risiken eingehen.

All dies führe laut der Studie dazu, dass Spätergeborene weniger intelligent seien als ihre älteren Geschwister.

(Bild: Giphy )

Aber hey, wer das jetzt unfair findet, dem hilft vielleicht Folgendes: Eine andere Studie aus Schweden und Neuseeland belegt, dass ältere Geschwister im Schnitt mehr zum Übergewicht neigen und ungesünder leben als ihre jüngeren Geschwister.


Videos

Julias Bekenner-Video: "Ich habe eine Angststörung"

Julia ist eine von rund drei Millionen Deutschen, die an Panikattacken und einer sozialen Phobie leiden. Ihre Angst ging so weit, dass sie über Monate hinweg das Haus nicht mehr verlassen konnte.

Was das für sie bedeutet hat und wie sie heute mit dieser psychischen Erkrankung umgeht, erklärt sie uns in ihrem Bekenner-Video.

Du hast ein Problem? Unsere Psychologin antwortet auf eure Fragen: