Bild: Lana Petersen

In einer Beziehung werden Paare schnell zu einem eingespielten Team – das ist schön, kann aber gerade beim Sex auch Langeweile bedeuten. Wie wäre es, wenn ihr mal ein paar andere Sexstellungen ausprobiert?

Die Missionarstellung ist: einfach, unmittelbar, viel Augenkontakt. Und wenn die Socken anbleiben, sieht's keiner.

Laaaaangweilig.

Wie wäre es mal mit Sexstellungen wie der "Wiener Auster", "Rodeo", "Reiterstellung" ("Rodeo" und "Reiterstellung"? Wo ist denn da der Unterschied?), "Doggy Style" oder der Sexstellung "69"? 

Wenn du wissen willst, was dir im Bett sonst noch gefallen könnte – spiel dieses Quiz:

Zufrieden mit der Antwort? Vote hier, welche Sexstellungen dir am besten gefallen:

Lass uns Freunde werden!


Sport

Nazis im Stadion – wie Borussia Dortmund mit rechten Fans umgeht

Wer einmal die Südtribüne im Stadion von Borussia Dortmund betreten hat, wird das sein Leben lang nicht vergessen: 24.000 Menschen grölen mit dir, der Boden unter deinen Füßen bebt und nach dem entscheidenden Tor duscht du mit Bier. Ausnahmezustand.

Die gelbe Wand, wie sie es hier nennen: Ein Ort des Zusammenhalts, des Teamgeistes.

Aber nicht immer nur ein Ort für friedliebende, weltoffene Menschen.