Bild: Imago
Das ist sehr schlecht – aus mehreren Gründen.

Wenn eine Frau ohne Kondom mit einem Mann schläft, kann sie sowohl schwanger werden – als auch sich oder ihren Partner mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken. Dabei ist es egal, ob der Sex während der Menstruation stattfindet oder wenn die Frau nicht blutet. 

Darüber sind sich Ärzte und Wissenschaftler einig.

Trotzdem entscheiden sich offenbar viele Frauen während ihrer Tage dagegen, beim Sex ein Kondom zu verwenden. Das hat eine neue Studie herausgefunden.

Wie lief die Studie ab?

Sie wurde von dem Unternehmen hinter "Clue", einer Zyklus-App, in Auftrag gegeben und vom renommierten Kinsey Institute Condom Use Research Team durchgeführt. Es wurden 95.000 heterosexuelle Frauen aus 200 Ländern dazu befragt, wie oft und in welchen Situationen sie sich mit ihrem Sexualpartner für die Nutzung von Kondomen entscheiden.

Was kam dabei heraus?

Es gab vor allem zwei spannende Erkenntnisse:

1.

Frauen entscheiden öfter über die Kondomnutzung als gedacht.

Eine von fünf Frauen gab an, alleine darüber zu entscheiden, wann es benutzt wird und wann nicht; drei von vier Frauen sagten, sie würden gemeinsam mit ihrem Partner darüber entscheiden. 

Nur fünf Prozent der Frauen sagten, der Mann träfe diese Entscheidung.

2.

Kondome werden während der Menstruation seltener benutzt.

Während der Wochen ohne Blutung benutzen nach eigenen Angaben 64 Prozent der Studienteilnehmerinnen Kondome. Im Vergleich dazu sind es während der Regel nur 49 Prozent – also 15 Prozent weniger als sonst. 

Von den Frauen, die während ihrer Periode keine Kondome benutzen, sagte etwa ein Drittel, dass sie sich in dieser Zeit weniger Sorgen über eine Schwangerschaft machen – und auch keine Angst vor sexuell übertragbaren Krankheiten haben.

Dabei können Frauen während der Periode definitiv schwanger werden, wie wir hier erklärt haben:

Und ebenso ist es in dieser Zeit möglich, sich mit Krankheiten zu infizieren. Es gibt sogar einige Studien, die das Risiko einer Infektion während der Menstruation höher einschätzen als zu einem anderen Zeitpunkt des Zyklus. Dies gilt vor allem für Viren, die im Blut zu finden sind, wie HIV. (ResearchGate, NewScientist)

Vor allem bei wechselnden Partnern empfiehlt es sich also immer, ein Kondom zu benutzen – zum Schutz für beide. 


Streaming

Kommt mir bloß nicht mit einem weiblichen James Bond
Warum "MeToo" die Hollywood-Ikone in Ruhe lassen sollte.

Wie sexistisch ist eigentlich Bond, James Bond? Seit Monaten rüttelt die "MeToo"-Debatte Hollywood auf. Immer mehr Schauspielerinnen und Regisseurinnen prangern den strukturellen Sexismus hinter den Kulissen an. 

Nun wendet die Debatte auch den Blick auf die Leinwand: Was wird dort gezeigt? Und was sagt das über unser Frauenbild aus?

Mittendrin in der Diskussion ist plötzlich einer der ältesten Hollywood-Helden überhaupt: James Bond.