Wenn Frauen und Männer miteinander Sex haben, kann alles mögliche passieren. Am Ende geschieht aber fast immer dasselbe: 

Es geht solange weiter, bis er einen Orgasmus hat

Und dann ist es vorbei.

Ich bin ein Mann und finde: Das muss nicht sein. Ich muss nicht kommen, damit der Sex gut war. 

Es gibt schließlich auch andere Dinge, die Sex gut machen. Wie ich das genau meine, erkläre ich oben im Video. 

Mic Drop auf Snapchat

Mic Drop, das ist: Eine Person, ein Thema, eine Meinung. Jede Woche neu und zuerst bei Snapchat. 

Hier siehst du alle Folgen. 👻 


Queer

Olli ist trans und keiner merkt's – wie erlebt er Männer untereinander?
Ein Bild von einem Mann, Folge 2

Olli ist 22, bereitet sich auf seinen Master in BWL vor, liest viel, hat einen Hund und geht regelmäßig ins Fitnesstudio. Neben dem Studium bloggt er unter dem Titel "transcender" – Olli ist trans. Heute ist das ein offenes Geheimnis, das viele in seinem Uni-Umfeld lange nicht kannten. In der Fachsprache sagt man, er lebte "stealth", unentdeckt. (transcender)

Mit 18 begann Olli die Transition, die Angleichung seines damals als weiblich gelesenen Körpers an seine männliche Identität. 

In seiner Kindheit wurde er von seinem Umfeld als Frau wahrgenommen, von seinen Eltern als Mädchen behandelt und erzogen. Die Hormontherapie und Operationen sorgten bald dafür, dass er auch von Fremden selbstverständlich als Mann wahrgenommen, und, so sagt er: auch anders behandelt wurde.