Für Otis Johnson fühlt sich ein Besuch des Times Squares in New York wie eine Reise in die Zukunft an.

Als er 25 Jahre alt war, lief Otis Johnson das letzte Mal durch die Straßen von New York. 44 Jahre lang saß er danach im Gefängnis, weil er versucht hatte, einen Polizisten zu töten.

Heute ist Otis Johnson 69 Jahre alt und steht wieder am Times Square. Er blickt auf einen als nackten Cowboy verkleideten Mann in Unterhose, statt Schaufenster haben viele Geschäfte riesige Videoleinwände.

Al Jazeera hat Otis Johnsons Geschichte in einem bewegenden Video festgehalten.

Johnson erzählt von seinem Weg zurück in die Gesellschaft: wie einsam er ist, weil er keinen Kontakt mehr mit seiner Familie mehr hat; wie er im Morgengrauen im Park meditiert; dass er nach vorne blickt, weil der Blick zurück ja auch nichts hilft.

Als er aus dem Gefängnis entlassen wurde, bekam Johnson einen Ausweis, 40 Dollar und zwei Tickets für den Bus. Seitdem ist er wieder in Freiheit, aber der Weg zurück in ein normales Leben ist hart. Johnson schläft in Unterkünften der Fortune Society, einer Organisation, die ehemaligen Gefängnisinsassen im New Yorker Bezirk Harlem hilft.

Otis Johnson erzählt aber nicht nur seine eigene Geschichte, sondern auch unsere. Er erlaubt einen Blick von außen auf unsere Gesellschaft.

Wie blickt jemand auf unseren Alltag, der zum letzten Mal 1975 Kontakt mit der normalen Welt hatte?

Alle haben Kabel in ihren Ohren
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
Then I looked closer and they seem to have things in their ears. I don't know with those things. With the phone thing? iPhones they call them or something like that.
Und laufen die Straße entlang, ohne zu schauen, wohin sie gehen
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
And some people are not even looking where they're going. So I am trying to figure out how people do that. Control themselves to walk and talk on the phone without even looking where they're going. So that was amazing to me.
Otis Johnsons erster Verdacht:
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
Es gibt verrückte Sachen zu essen
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
I eat different things now. Because I'm looking at all this crazy stuff they've got. So I try it out. For instance the peanut butter. It had jelly in it. And I ain't never seen anything like that before.
Die Getränke sind plötzlich neonfarben
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
What do you call that? The gator stuff? Pink. Blue. I started drinking that once in a while. Just because it looks funny.
Wofür waren die nochmal?
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
I found out, when I got out on the streets, they don't use these.
Inflation everywhere!
(Bild: YouTube / Al Jazeera English)
I remember this when I first got out. I was going to make a call. Then I see this 1 Dollar thing. It was 25 cents when I was out?