Der Italiener Matteo Rigosa ist 23 Jahre alt, seit zwei Jahren leidet er an Depressionen. Vor einem Jahr entschied er, seine Krankheit auf Fotos abzubilden – und er ist dabei selbst der Protagonist. Seine Bilder tun weh, aber sie helfen, aus einer Krankheit etwas Schönes zu schaffen. Im Video kannst du sie sehen.

Und hier erfährst du mehr zu Matteos Arbeit:


Fühlen

Warum dieser Typ jetzt mit einer 89-Jährigen zusammenwohnt
Erst waren sie nur Nachbarn

Hast du ein Taschentuch? Ja? Gut, denn du wirst es brauchen.

Jetzt kommt eine von diesen Geschichten, die es meistens nur in Filmen gibt. Die man sich im wahren Leben wünscht, aber nicht oft erlebt. Die Beziehung von Chris und Norma ist eines dieser seltenen Beispiele.