In unserer komplexen, sexuell aufgeschlossenen Welt von heute stehen die Menschen auf mehr Dinge, als es Getränkevarianten bei Starbucks gibt. Zuletzt machte ein Genre namens "male pregnancy" oder MPREG von sich reden: In dieser Nische geht es um scheinbar schwangere Männer.

"Vice" hat einen ziemlich umfangreichen Artikel über die Schwulenpornoseite Film911.net veröffentlicht. Die Spezialität dieser Seite sind MPREG und andere ziemlich unbekannte Fetische, zum Beispiel den Herzschlag anderer Männer abzuhören oder das sexuelle Verlangen danach, gegessen zu werden — auch als "vore" bezeichnet, eine Kurzform für Vorarephilie. Häufig werden diese Szenarien von gutaussehenden, durchtrainierten Darstellern gespielt.

So wie Connor, der auf der Couch liegend mit den Wehen ringt und später nach "dieser PDA" schreit, während er ein Kind zur Welt bringt.

Diese Pornogenres finden zwar kein großes, aber doch ein interessiertes Publikum. Laut Jay, dem kreativen Genie hinter Film911, wirft die Seite einen "ansehnlichen Gewinn" ab. Denn weil sich derartige Videos fast nirgends sonst im Netz finden, sind Menschen hier bereit, für ihr sexuelles Vergnügen Geld lockerzumachen.

Film911 bedient auch Fetische wie Gut Punching ("Bauchboxen") und Belly Button Worship ("Bauchnabelverehrung"). Dabei handelt es sich um genau das, wonach es klingt. Im Gegensatz zu den MPREG-Videos sind die Darsteller hierbei allerdings oft so gut wie nackt. Jay gewährte "Vice" einen Einblick in die Anziehungskraft dieser Videos:

"Es geht dabei um eine Dominanzbeziehung zwischen zwei Menschen", erklärte er VICE. "Es findet sich eine Menge Dominanz und Unterwerfung hier. Die Vore-Videos drehen sich nicht um Kannibalismus, sondern es geht darum, jemanden im Ganzen zu verschlingen — was eine Methode ist, Dominanz über ihn auszuüben. Die Schwangerschaftsvideos fallen aus der Reihe, aber in der Reanimationsserie mit den Gut-Punch-Videos findet sich dieses Element auch, glaube ich."

Die Vorstellung von schwangeren Männern ist nicht neu, es werden ja schon eine ganze Zeit witzige Videos darüber gemacht. Aber die MPREG-Pornos verhelfen dieser Idee zu einer völlig neuen sexuellen Aufladung.

Und man kann seine Triebe nun mal nicht verleugnen.

Dieser Beitrag von Gabe Bergado ist zuerst auf The Daily Dot erschienen.


Trip

11 Dinge, die du lernst, wenn du allein mit dem Fahrrad die Alpen überquerst

Vielleicht denkst du gerade: Mit dem Fahrrad über die Alpen, von Deutschland nach Italien – das wäre nicht unbedingt mein Traumurlaub. Du musst schließlich

  • 700 Kilometer Reisestrecke zurücklegen
  • 4000 Höhenmeter überwinden
  • und sitzt jeden Tag mehrere Stunden auf dem Sattel.
Aber: Es lohnt sich!