Lebenswunsch: So eine Beziehung zu haben

Diese Liebeserklärung wünschen wir uns alle: Die Twitter-Nutzerin @sydnyy_ soll einen Aufsatz über ihre Familie schreiben und befragt dazu ihren Vater – die Eltern sollen seit 27 Jahren verheiratet sein. Daraufhin schickt er ihr eine lange und ausführliche Nachricht, mit der er sie (und viele andere Nutzer bei Twitter) zu Tränen rührt.

Liebevoll erzählt er die Familiengeschichte und macht ihrer Mutter darin schlussendlich eine wunderschöne Liebeserklärung. Passend zur Weihnachtszeit eine Geschichte, die das Herz erwärmt.

Hier ist der Original-Tweet:
Mittlerweile wurde der Tweet über 8000 mal retweetet und hat 17.000 Likes.
Hier ist die Nachricht in der deutschen Übersetzung. Alles begann mit dem Heiratsantrag:
"Deine Mutter hat mich gefragt, ob ich sie heiraten will. Wir dachten beide, dass es lustig wäre, das unseren Freunden zu erzählen und uns niemand glaubt. Zuerst war unserer Verlobung also ein Witz.

Zwei Wochen später war ich absolut in deine Mutter verliebt. Es war für mich mehr als ein Traum der wahr wurde. Für mich ist sie meine beste Freundin, meine großartige Ehefrau und meine wunderschöne Königin wenn wir mal die Chance haben, uns von der Arbeit zu lösen.

Du hast wahrscheinlich gemerkt, wie toll deine Mutter ist, wenn du mit ihr alleine bei Turnieren warst, oder?"
Dann kamen die Kinder.
"Eine Jahr später haben wir geheiratet. Dann haben wir Brytt, unser erstes Kind bekommen. Ein Papakind, hat mich zum Weinen gebracht. Dann kam Q, mein Sohn und die Zukunft des Namens Willoughby. Außerdem jemand, dem ich beibringen kann, wie man ein Mann wird. Wir waren also fertig. Aber… deine Mutter wollte noch eins. Ich erst nicht.

Ich muss zugeben, dass ich zu dieser Zeit am Tag gearbeitet habe und abends und an den Wochenenden zur Schule gegangen bin. Deine Mutter hat nachts gearbeitet. Wir hatten eine harte Zeit und haben uns nicht so oft gesehen.

Also hast du uns wieder zusammengebracht. Ich wusste es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber du hast unserer Leben geändert. Mama hat aufgehört zu arbeiten und ich bekam meine Ehefrau zurück."
Und alles wurde nur noch besser.
"So hatten wir endlich wieder Zeit für uns und unsere endlich komplette Familie. Außerdem musste ich für drei Monate zur Schule gehen. So lange von deiner Mutter und meinen Kindern getrennt zu sehen, hat mir das Herz rausgerissen. Ich konnte ohne deine Mutter einfach nicht leben.

Zusammengefasst, sind wir unter seltsamen Umständen zueinander gekommen, aber dabei ist die coolste Familie aller Zeiten herausgekommen. Ihr drei Kinder haben all unsere Charaktereigenschaften zusammen. Unser Herz, unsere Seele, Humor, Freundlichkeit, Respekt, Aufrichtigkeit und eine Million andere tolle Sachen von uns. Wir wären nicht, die, die wir sind, wenn wir uns alle nicht hätten.

Und es wird immer besser. Wegen deiner Mutter hatte ich das perfekte Leben. Ein perfektes Leben. Gib mir eine Milliarde Dollar. Mach mich zum Quarterback der Dallas Cowboys. Mach mich zum Präsidenten. Nichts wäre ohne sie auch nur irgendetwas wert. Sie macht mich nicht einfach nur "komplett". Sie kam in mein Leben als ich jung und unreif war, machte mich komplett und zu einem besseren Menschen. Ich habe einen Engel getroffen und geheiratet."

Gerechtigkeit

Zwei Pässe: Warum die CDU dagegen ist

Überraschung auf dem CDU-Parteitag: Die Christdemokraten wollen den seit 2014 geltenden Kompromiss zur doppelten Staatsbürgerschaft kippen. Was genau bedeutet das?