Entweder – oder?

Es ist das Ende einer Ära, das kann man ganz ohne Übertreibung sagen: Jürgen Domian hört nach 21 Jahren auf, seine Sendung läuft in der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember zum letzten Mal.

In den vergangen Jahren hat er mehr als 20.000 Gespräche mit Menschen geführt, die ein Problem hatten – oder einfach nur jemanden zum Reden brauchten. Bis zu 60.000 Menschen schalteten ein, um Domian und den Anrufern zuzuhören. Immer war der Moderator da – Nacht für Nacht.

Dabei hat er auch viel von seiner Persönlichkeit preisgegeben: Immer wieder erzählte er Geschichten aus seinem Leben, berichtete authentisch von seiner Meinung.

Wir haben Domian kurz vor seiner letzten Sendung getroffen. Und ihn vor die Wahl gestellt: Im Entweder-Oder-Spiel musste er sich entscheiden – ein für alle Mal.


Food

Ganz schön heiß: So geht selbstgemachte Feuerzangenbowle

Das brauchst du für etwa acht Genießer:

  • 2 Liter Rotwein, zum Beispiel Spätburgunder
  • 500 ml Orangensaft
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 1 Stange Zimt
  • 6 Gewürznelken
  • 4 Sternanis
  • 1 Zuckerhut
  • 350 ml 54-prozentigen Rum