Bild: Instagram / They Way We Met
"The Way We Met"

Bei den ersten Treffen klopft das Herz am stärksten: verliebte Blicke, erste Gespräche und Berührungen. Irgendwann folgt dann der Moment, in dem man feststellt, dass man vielleicht doch mehr für den anderen Menschen empfindet und am liebsten jeden Tag mit ihm verbringen will.

Während sich manche Paare beim ersten Aufeinandertreffen sofort ineinander verlieben, dauert es bei anderen Jahre – jede Geschichte ist anders. Der Instagram-Account "The Way We Met" sammelt die besonderen Kennenlern-Geschichten von Paaren.

Die Gründerin des Accounts ist Brooklyn Sherman, eine 28-jährige Marketing-Expertin aus Los Angeles: "Ich habe den Instagram-Account gegründet, um all diese Geschichten in die Welt zu bringen und Menschen die Hoffnung zu geben, dass es für jeden auf der Welt einen anderen Menschen gibt – und jeder diesen Menschen auch finden wird!".

Auf ihrer Webseite bezeichnet sie sich selbst als "hoffnungslos romantisch" und jemanden, der "es liebt über Beziehungen zu reden". Die ersten Stories sammelte sie in Facebook-Gruppen, mittlerweile erreichen sie pro Tag Hunderte Einsendungen von Paaren.

Herausgekommen ist dabei eine Sammlung von absurden, lustigen und romantischen Geschichten: Paare, die sich an der Kasse beim Einkaufen kennengelernt haben, beim Betreuen von Lemuren oder Menschen, die den Glauben an die Liebe eigentlich schon längst aufgegeben hatten.

Hier kannst du dir eine Auswahl der Geschichten anschauen:
1/12
Auf der Webseite von "The Way We Met" und auf dem Instagram-Account findest du noch mehr Geschichten. Um selbst auf dem Account aufzutauchen, müssen Paare Brooklyn ein Foto und ihre Geschichte per Email schreiben.

Sport

Poldis EM-Tagebuch bei Snapchat: chillen, baden, golfen
Pooldi ;)

Warum genau ist eigentlich Lukas Podolski bei der Europameisterschaft in Frankreich dabei? Fans sagen: Weil er immer noch ein guter Stürmer ist, der in den entscheidenden Momenten Tore schießt. Kritiker hingegen behaupten: Poldi sorgt nur für gute Laune.