Deine Eltern und Großeltern erzählen immer davon, wie sie früher mit einem Löffel für die ganze Familie gegessen haben.
Als kleines Kind wurde dir eine Glatze geschoren, damit deine Haare kräftiger wachsen.
Du wurdest ständig nur gefragt: "Kimin oglu-/kizisin?" ("Wessen Sohn/Tochter bist du?")
Du weißt, dass du bei der Oma bist, wenn du in der Wohnung "Dantel" finden kannst.
Dein Vater hat bei Reisen immer so ein schwarzes Ledertäschchen um den Arm, in dem er die ganzen Pässe, Flugtickets und Bargeld reinpackt.
Du bist mindestens einmal mit einem voll beladenen Auto in die Türkei gefahren. Und ihr seid ohne Pause in zwei Tagen angekommen.
In der Türkei lachen dich deine Verwandten für deine Pünktlichkeit aus und verstehen nicht, wieso du dich im Auto anschnallst.

Außerdem fragen sie dich: "Türkiyeyi mi daha cok seviyorsun, yoksa Almanya`yi mi?" ("Liebst du die Türkei oder Deutschland mehr?"). Für deine Verwandten aus der Türkei bleibst du aber immer der Deutsche.

Du hast mindestens ein gefälschtes Kleidungsstück aus der Türkei.
Deine Eltern lieben die Gewürze aus der Türkei und packen beim Rückflug einiges in deinen Koffer.
Für deine Verwandten aus der Türkei seid ihr reich.
Am Rückspiegel deines Autos hängt ein Mini-Koran, Glücksauge, deine Vereinszugehörigkeit oder eine Türkeiflagge.
Dein Vater kauft einen Fernseher oder DVD-Recorder und packt die Fernbedienung in Folie ein, damit sie nicht abgenutzt wird.
Deine Oma kauft eine Couch wegen des Designs – aber legt darüber eine Decke, damit sie nicht dreckig wird.
Deine Familie konsumiert mehr Tee als ganz Großbritannien. Natürlicher schwarzer Cay.
Du wirst bei jeder neuen türkischen Bekanntschaft gefragt "Memleket nere?" (Wo ist dein Heimatort?)

Du weist, was ein Silex ist.
Als Mann weißt du, wann du salzigen Kaffee trinken wirst.
Zu deiner Hochzeit werden mindestens 500 Leute eingeladen – du kennst nicht mal die Hälfte. Und als Hochzeitsmenü wird ein halbes Hähnchen und Reis halbherzig auf einem Teller serviert.
Deine Familie ist so groß, dass du alle einfach Cousin und Cousine nennst. Jedes Jahr lernst du neue Verwandte kennen.

Halay kannst du überall tanzen.
Ältere Frauen nennst du "Teyze" und ältere Männer "Amca".

Deine Oma strickt dir immer noch "Patik", damit du keine kalten Füße bekommst.
Jeden Samstag gehst du mit deiner Familie bei Aldi einkaufen und kaufst so viel ein, dass alle euch angucken. Obst und Gemüse werde in Kisten und nicht in Beuteln gekauft.
Du liebst Sonnenblumenkerne und isst sie selbst dann weiter, wenn sich deine Zunge schon taub anfühlt.
Bei dir Zuhause wird eine Zeitung nicht nur gelesen: Ihr benutzt sie als Tischdecke, um Fenster zu putzen oder beim Kochen, um Spritzer aufzufangen.

Du liebst und schätzt die türkische Küche.
Du gestikulierst sehr stark, wirst beim Reden immer lauter und neigst zu Übertreibungen.
Du musstest deinen Lehrern immer deinen Vornamen buchstabieren.

Noch mehr Wurzeln: