Bild: Unsplash
Sagt jedenfalls Pinterest

Ja, ja, ja! Die Hochzeits-Saison geht wieder los. Wer sich auf diesen Tag vorbereitet, landet garantiert in den sozialen Netzwerken. Dort findet man Fotos von durchgestylten Bräuten, unbezahlbaren Locations und perfekt angerichteten Buffets – Hochzeiten, die man sich selbst eigentlich nicht leisten kann. Egal.

Wer nach Inspiration sucht, hat dort jedenfalls eine große Auswahl. Pinterest hat jetzt die "Hochzeitstrends 2017" veröffentlicht. Darin hat das Unternehmen aufgelistet, welche Hochzeits-Themen bei den Nutzern besonders häufig gesucht werden. Hier haben wir einige der Trends aufgelistet.


In den letzten Jahren waren es "Naked Cakes" – jetzt sind es "Dripcakes". Damit sind Kuchen gemeint, an denen die Glasur am Rand herunterläuft. Die Suchanfragen sollen laut Pinterest 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 437 Prozent zugenommen haben.
Eigentlich gilt der Frühling als Hochsaison für Hochzeiten. Aber das soll sich zukünftig ändern. Immer mehr Menschen wollen laut Pinterest im Herbst heiraten.
Du suchst noch Inspiration für ein Brautkleid? Wir haben Kleider bestellt und bewertet:
1/12
Du liebst es, am Wochenende zu brunchen? Perfekt, dann kannst du das ja direkt mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft machen. Die Suchanfragen zu "Brunch Weddings" nehmen weiter zu. Ganz praktisch ist dieser Trend zumindest für die standesamtliche Trauung, die normalerweise morgens oder vormittags stattfindet.
Wenn jeder sein Bier selbst zapfen darf, spart man sich nicht nur den Kellner. Der neue Trend sind "personalisierte Trink-Stationen". So kann jeder Gast selbst entscheiden, wie er sich seinen Drink mixt.
Eigentlich ein Klassiker, dieses Jahr besonders viel gesucht: "Off shoulder"-Hochzeitskleider.
Kein dezenter Ohrschmuck: In diesem Jahr suchen die Menschen nach "Statement-Ohrringen".
Rosa ist zurück! Immer mehr Menschen suchen bei Pinterest nach "Dusty Rose Wedding".
Das Jawort in den Bergen! Immer mehr Menschen (mehr als 100 Prozent mehr Suchanfragen!) möchten sich draußen, in der freien Natur trauen lassen.
Traditionell trägt der Bräutigam schwarz. Die Suchanfragen für blaue Anzüge sind um 90 Prozent zum Vorjahr gestiegen.


Wenn du mit all diesen Trends nichts anfangen kannst: Mach dir nichts daraus. Letztendlich geht es doch darum, dass du diesen Tag so gestaltest, wie du es dir wünscht. Ganz egal, ob du dabei riesige Ohrringe oder einen rosafarbenen Anzug trägst.

Noch mehr Trends kannst du im Blogeintrag von Pinterest nachlesen. Falls du nicht mit eigener Planung beschäftigt bist, dich das Thema aber interessiert: Hier kannst du herausfinden, wie deine Hochzeit (vielleicht) mal aussehen wird:


Haha

Diese Situationen kennen nur Menschen mit langen Beinen
Du Spargel!
Du kaufst dir gerne Schuhe mit hohem Schaft. Dann fällt es nicht so auf, dass die Hose etwas zu kurz ist.
Oder du kaufst am besten gleich Stiefel.