Was würdest du tun, wenn dein Fisch krank wäre und nicht mehr schwimmen könnte? Ihn herzlos sterben lassen, oder dem kleinen Freund ein zweites Leben ermöglichen?

Der US-Amerikaner Dean stand vor dieser Herausforderung, als ihm ein Kunde einen kranken Goldfisch in seine Zoohandlung brachte. Wegen einer kaputten Schwimmblase war das Tier unfähig, im Wasser zu schweben und lag hilflos auf dem Grund des Beckens.

Doch mit ein wenig Erfindergeist konnte Dean dem Kleinen schnell unter die Flossen greifen:

Er konstruierte aus etwas Schlauch und einem Stück Styropor eine Schwimmhilfe, deren Auftrieb seine fehlenden Fähigkeiten ausgleicht. Mit dem "Schwimmstuhl" kann der Goldfisch nun wieder tun, was Goldfische den ganzen Tag über so tun.

Unsere Gefühle dazu:
Und dem Kleinen geht es auch Tage später sichtlich gut!

Bekannt wurde die Geschichte über die YouTuberin Taylor Nicole Dean, die auf ihrem Kanal Erklärvideos über Tiere verbreitet – von Futtertips für Echsen bis hin dazu, wie man Igel richtig badet.

Nachdem sie die Geschichte auf Twitter verbreitete, hagelte es massenweise Lob und Anerkennung für den hilfsbereiten Dean. Oder wie eine Twitter-Nutzerin sagte: "Du bist ein Geschenk Gottes."

Das könnte dich auch interessieren:


Future

Diese elf Momente kennt jeder, der gerade Semesterferien hat

Am ersten Vorlesungstag hört man überall dieselbe Frage: "Na, was hast du in den Semesterferien so gemacht?" Deine Kommilitonen werden dann Geschichten von interessanten Jobs und Praktika erzählen, von wilden Partys und abenteuerlichen Reisen um die Welt und in die Tiefen des eigenen Ichs. Und du wirst dasitzen, zuhören und lächeln wie Kanye hier: