Falls du dich traurig, unmotiviert und melancholisch fühlst – du bist nicht alleine. Die kalte und trostlose Jahreszeit ist für viele hart, vor allem für diejenigen, die an Winterdepressionen leiden. Die Feiertage sind schon lang vorbei. Es ist zu kalt, um draußen eine Runde laufen zu gehen. Und es scheint unmöglich, die Energie zusammenzutreiben, um irgendetwas zu erledigen.

Zum Glück ist es nicht unmöglich, aus dem Februar-Trübsal auszubrechen. Wir haben die fünf besten TED-Talks zusammengestellt, die wieder frischen Wind in dein Leben bringen und dich motivieren werden. Ob du Schlafprobleme hast, zu wenig Sport treibst oder einfach ein generelles Gefühl von Winter-Langeweile hast – diese TED-Talks nehmen viele Gesundheit- und Wohlfühl-Probleme in Angriff, die einem im Spätwinter zu Kopf steigen.

1. Jeff Iliff: "Noch ein Grund mehr, warum wir einen erholsamen Schlaf brauchen"

Das wenige Tageslicht während der Winterzeit kann sich negativ auf deine innere Uhr auswirken. Wenn dein Schlafrhythmus aus dem Gleichgewicht kommt, kann das einen großen Einfluss auf deine Februar-Melancholie haben. Der TED Talk des Neurowissenschaftlers Jeff Iliff erinnert uns daran, wie wesentlich ein erholsamer Schlaf für das Gehirn ist.

2. Emily Balcetis: "Warum manche Menschen Training härter finden als andere"

Wenn es sich wie eine lästige Pflicht anfühlt, sich jeden Tag ins Fitnesstudio zu schleppen, ist das vielleicht gar nicht unsere Schuld. Die Sozialpsychologin Emily Balcetis liefert nützliche Einsichten darüber, wie unsere Wahrnehmung eines Zieles es in ein Hindernis verwandeln kann. Balcetis bezieht sich auf jüngste Studien über innere Urteilsverzerrungen und wie diese gegen uns arbeiten. Letztlich bietet sie einen Weg an, um eine neue Sicht auf die Dinge zu bekommen, sodass wir es über die Ziellinie schaffen.

3. Amy Webb: "Wie ich Online-Dating überlistet habe"

Manche Singles sind im Nachklang des Valentinstags möglicherweise inspiriert, sich mal wieder am Online-Dating zu probieren. Die Autorin des Buches "Data, A Love Story: How I Gamed Online Dating to Meet my Match" hat einen datenbasierten Ansatz gefunden, um im Netz ihr Match zu finden. Ob du nun ein Online-Dating-Neuling oder abgestumpft von zu vielen schlechten ersten Dates bist: Du wirst sicherlich profitieren von Amy Webbs Erzählungen darüber, wie sie erfolgreich ihr Online-Dating-Profil gehackt hat.

4. Carol Dweck: Die Macht des Glaubens daran, dass man sich verbessern kann

Hindernisse können frustrierend sein, wenn man auf ein Ziel hinarbeitet. Die Psychologin der Stanford University Carol Dweck untersucht, in welchen Denkmustern erfolgreiche Menschen sich ähneln. Dweck gibt Aufschluss darüber, was es bedeutet "wachstumsorientiert" zu sein und wie diese Mentalität Wunder bewirken kann, wenn es darum geht, Probleme zu lösen und Hindernisse zu meistern.

5. Andy Puddicombe: "Alles, was nötig ist, sind zehn achtsame Minuten"

Den TED-Talk des Meditationsexperten Andy Puddicombe anzuschauen, sollte für jeden Pflicht sein, der in einem Schlecht-Wetter-Tief steckt. Puddicombes erfolgreicher Vortrag von 2013 über die erholsame Kraft von zehn Minuten täglich "absolut gar nichts machen" hat ihm prominenten Anhänger beschert und die Headspace Meditation App war geboren. Puddicompes Talk gräbt tief in der Frage, warum eine tägliche Auszeit essentiell für unser Wohlbefinden ist.

Dieser Beitrag von Amrita Khalid ist zuerst auf The Daily Dot erschienen. Übersetzung: Carolina Torres