Wenn selbst "Captain America" mitmischt... die Geschichte in acht Tweets.

Man sollte meinen, dass es im Jahr 2018 selbstverständlich ist, dass auch Väter sich um ihre Kinder kümmern – zum Beispiel, indem sie mit ihren Babys in Tragetüchern spazieren gehen. Der konservative britische Moderator Piers Morgan scheint das anders zu sehen. Er machte sich über Schauspieler Daniel Craig, 50, lustig, weil er sein Kind vor der Brust trägt – und löste damit eine Debatte über Männlichkeit aus.

Was ist passiert?

Es begann mit diesem Tweet, in dem Moderator Piers Morgan behauptet, dass Daniel Craig "entmännlicht" sei, weil er sein Kind vor seienr Brust durch die Stadt trägt.

Nach einem ersten Aufschrei und vielen bösen Kommentaren, konkretisierte der Moderator, was an der Geschichte seiner Meinung nach Craigs Männlichkeit minimiert: die Tatsache, dass er sein Baby mit einem Tragetuch trägt – nicht mit seinen Armen.


Wie waren die Reaktionen auf den Tweet? Einfach nur perfekt.

Tausende Menschen haben unter dem Tweet des konservativen Moderators kommentiert. Die meisten sind Männer, die Bilder von sich mit ihren Kindern im Arm oder im Tragetuch posteten.

Der Martial-Arts-Kämpfer Alex Volkanovski teilte ein Bild von sich, wie er sein Kind in einer Babytrage hält, zusammen mit dem Hashtag "#emasculatedUFCfighter" ("#entmännlichterUFCKämpfer").

Chris Evans, vielen vor allem als "Captain America" aus den Marvel-Filmen bekannt, stellte die Männlichkeit von Piers Morgan in Frage: Wer sich so benehme, müsse sich seiner eigenen Männlichkeit ziemlich unsicher sein.

Aber auch viele nicht-prominente Männer zeigen, dass es vollkommen normal ist für Väter, sein Kind zu tragen – auch in einem Tragetuch.

Auch bento-Redakteur Marc Röhlig macht mit:

Daniel Craig und seine Ehefrau Rachel Weisz, 48, sind erst Ende August Eltern einer gemeinsamen Tochter geworden. Für Daniel Craig ist es das zweite Kind, er hat eine bereits erwachsene Tochter aus erster Ehe.


Today

Bonez MC teilt gegen die AfD aus – dann verschwinden seine Posts

Der Rapper Bonez MC lädt selten Bilder auf seinem Instagram-Profil hoch, aktuell ist dort nur ein einziges Foto zu sehen. Am Montag postete Bonez MC aber gleich drei Videos hintereinander, der Anlass: Er setzte ein Statement gegen die AfD.