Bild: GoVolunteer

Deutschland wird bunter – aber unsere Buntstifte bleiben fahl. So sieht es der ehrenamtliche Verein "GoVolunteer". Obwohl es nicht die eine Hautfarbe gibt, bleibt in Buntstiftesets oft nur rosa zum Malen übrig. Oder orange. Wer Schattierungen und Nuancen verschiedener Hauttöne malen will, muss kreativ werden.

Mit einem neuen Stifteset will GoVolunteer beim Kreativwerden helfen: Und bietet zwölf verschiedene Hautfarben-Stifte an.

Das Set reicht von weiß über rosa zu braun, rot und schwarz. Mit der Crowdfunding-Kampagne "Deutschland wird bunter" wirbt der Verein gerade um Mittel, ein Viertel der Gelder kamen bereits zusammen. Die erste Auflage soll auf 250 Sets limitiert sein.

GoVolunteer sieht das ganze Projekt weniger als Revolution für den Schreibtisch – sondern eher als Denkanstoß. Der Verein ist eine deutschlandweit agierende Community von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern. Die Helfer organisieren Integrations- und Förderprojekte. Der Erlös des Buntstifte-Sets soll zu 100 Prozent in die Integrationsarbeit gehen.

Was sagst du zu der Idee:

Haha

Dieser Supermarkt in Bayern macht Jogginghosen-Fans glücklich

Fast 2.000 Menschen haben bereits zugesagt, 7.900 weitere suchen noch nach ihrer Hose: Ein fränkischer Supermarkt will zum Jogginghosentag Sekt verschenken. Die Aktion sorgt auf Facebook für viel Wirbel. Denn wer am 19. Januar in Jogginghose vorbeikommt, erhält eine Flasche Sekt gratis. So steht es auf einem Schild – und die real-Filiale in Schwabach bestätigte bento, dass die Aktion echt ist.