Bild: Getty

Im Flur von bento-Redakteurin Marlene Borchardt steht eine Kommode. In der verstaut sie Handtücher, Geschirrtücher und einen Duschvorhang. Außerdem: Schlüssel, Tabletten, Stifte, Kleingeld, Lippenstift, einen kleinen Plastik-Schneemann, Schrauben und Teile eines alten Computers. Ja, Marlene ist chaotisch, und sie will damit Schluss machen. Schließlich sagen alle, Aufräumen mache glücklich – aber warum eigentlich?

Farah und Helen sind Schwestern, die aus Syrien nach Deutschland kamen. Gemeinsam mit ihrer Mutter, einer jüngeren Schwester und einem älteren Bruder sind sie aus Aleppo geflohen. Die Geschichte der Familie wird in "Watani – My Homeland" erzählt, der Film ist für den Oscar als beste Kurzdokumentation nominiert. Gedreht und produziert wurde "Watani" von dem Münchner Marcel Mettelsiefen. bento-Redakteur Marc Röhlig hat mit ihm gesprochen.

Beim Karneval in Köln geht es nur um Saufen, Schunkeln und Abschleppen? Nein! Es geht um ein Gefühl! bento-Autorin Lena Korbjun schreibt über ihre liebste Zeit des Jahres.

Vor allem junge Franzosen feiern ihn: den Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron, 39, und seine neu gegründete Bewegung "En Marche!" Obwohl er sein detailliertes Wahlprogramm erst Anfang März veröffentlicht, steht der Name Macron schon jetzt für eine liberale Flüchtlingspolitik, mehr Europa und einen dynamischen Führungsstil. bento-Autorin Hanna Gieffers hat Macron-Unterstützer gefragt, warum sie ihn wählen wollen und was er in Frankreich ändern muss.

Vier Klausuren in zwei Wochen. Und zwei Hausarbeiten. Ein Referat. Und dann ist da ja noch diese Gruppenarbeit. Leistungsdruck an der Uni kann heftig sein. Manche stecken den Stress in den besonders arbeitsintensiven Phasen gut weg – manche mögen ihn sogar. Und manche greifen zu Medikamenten, um mit ihm fertig zu werden. bento-Autorin Annina Metz hat mit drei Menschen gesprochen, die glauben, ihr Studium nicht ohne Hilfsmittel zu schaffen.

bento-Autorin Alyssa Meister wohnt mit ihrem Ex-Freund zusammen. Hier erklärt sie, warum das so ist – und warum sie das Unverständnis der anderen am meisten nervt.

Seit am 24. Januar verkündet wurde, dass Martin Schulz die SPD in die Bundestagswahl führt, sind Tausende Menschen in die Partei eingetreten. Allein in der ersten Woche füllten mehr als 2800 Menschen das Online-Beitrittsformular aus, fast die Hälfte von ihnen ist jünger als 35. Wir begleiten zwei SPD-Neumitglieder auf ihrem Weg bis zur Bundestagswahl im September: Alexander Schilin, 24, studiert den Master "Demokratie und Regieren in Europa" in Tübingen. Linda Schulz, 28, wohnt in Köln und will Anwältin werden.


Streaming

Welche Oscar-Favoriten aus den vergangenen Jahren hast du gesehen?

Nach einem guten Film fühlt sich das Leben für einige Stunden ganz anders an. Nach "La La Land" willst du auf dem Nachhauseweg um jede Straßenlaterne tanzen. Nach "Manchester By The Sea" kullern die Tränen auch noch nachts im Bett. Nach "The Wolf of Wall Street" rufst du gleich mal deinen Bankberater an und versicherst dich, dass mit deinen Investitionen alles stimmt.

Am Sonntag werden in Hollywood wieder die besten Filme des Jahres ausgezeichnet. Größter Favorit bei den Oscars 2017 ist "La La Land" mit 14 Nominierungen. Hier haben wir noch einmal die wichtigsten Nominierungen zusammengestellt: