Bild: Britta Pedersen/dpa

Mit zehn Jahren sang Aaron Carter seinen ersten Welthit "Crush on you", in dem Musikvideo verknallt er sich in ein junges Mädchen. In der Realität aber steht der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter auch auf Männer.

In einem emotionalen Tweet hat sich der heute 29-Jährige geoutet bisexuell zu sein. Er schreibt, es gebe etwas, dass er gern sagen würde, dass wichtig für ihn und seine Identität sei. Und dann:

"Als ich etwa 13 Jahre alt war, begann ich Jungs und Mädchen attraktiv zu finden." 

Zum Teil dachte er, das Gefühl sei nur vorübergehend. "Erst als ich 17 Jahre alt war, hatte ich nach ein paar Beziehungen mit Mädchen eine Erfahrung mit einem Mann, zu dem ich mich hingezogen fühlte, mit dem ich auch arbeitete und aufwuchs."

Carter schreibt weiter, dass ihn seine Neigung nicht beschäme, nur dass er mit dem Outing endlich eine Last von sich heben wolle, die er zu lange mit sich herumtrug.

Hier ist der vollständige Tweet:

Am Schluss zitiert Carter noch den Musiker Boy George, der selbst homosexuell ist und das nie verschwiegen hat: "Ich habe mich nie gefühlt, als gehörte ich dazu, ich habe einfach so getan, als ob."

Carter wurde erst im Juli in der US-amerikanischen Stadt Atlanta wegen Fahruntüchtigkeit vorübergehend festgenommen, die Polizei fand geringe Mengen Marihuana. In Interviews erklärte er aber, weder Alkohol- noch Drogenprobleme zu haben. (bento)

Seine größten musikalischen Erfolge feierte er Ende der 90er, macht aber auch heute noch Musik. Aktuell ist er auf USA-Tour. Seine aktuelle Single heißt "Sooner or Later" (YouTube).

Und Nick Carter, A.J. oder Kevin Richardson? So haben sich die Backstreet Boys und Aaron Carter verändert: 
So haben sich Aaron Carter und die Backstreet Boys verändert
Aaron Carter war früher der süße kleine Bruder mit dem blonden Mittelscheitel.
Heute ist er tätowiert, die Haare sind abrasiert.
Mit Sonnenbrille und kurzem Bart: Alexander James McLean (A.J.)
Er ist heute als Solokünstler unterwegs, verheiratet und Vater einer Tochter.
In den 90ern war Nick der Frauenschwarm der Backstreet Boys.
Nach jahrelangen Alkohol- und Drogenproblemen sowie drei Verhaftungen wurde er 2016 Vater eines Sohnes.
Das war Brian Littrell in den Neunzigern – sein Spitzname: B-Rok.
Heute macht Brian vor allem Musik, die seinen christlichen Glauben widerspiegelt.
2006 stieg Kevin als erstes Mitglied der Backstreet Boys aus – 2012 wurde seine Rückkehr bekanntgegeben.
So sieht Kevin heute aus.
Als Backstreet Boy war Howie vor allem für seinen Dackelblick bekannt.
Heute hat Howie zwei Söhne und ist verheiratet.
1/12

Food

Dieser Schokokuss-Torte kann keiner widerstehen - so geht das Rezept

Schmeckt irgendetwas mehr nach Kindheit als Schokoküsse? Die Konkurrenz dürfte nicht groß sein. Schließlich konnte man sie zu Geburtstagen um die Wette in sich hineinstopfen oder sie, zwischen zwei Brötchenhälften gesteckt, zum besten Aufstrich der Welt umfunktionieren.

Du hast Lust auf den Geschmack von Kindergeburtsagen, aber nicht mehr auf die Schokolade an den Fingern? Dann empfehlen wir: 

Die Schokokuss-Torte!

Das Rezept dazu findest du im Video.