WhatsApp bietet ab sofort Videoanrufe an. Am Dienstag hat das Unternehmen die Neuerung auf seinem Blog angekündigt, die Videoanruf-Funktion global freizuschalten. Am Mittwoch waren die ersten Updates verfügbar. Das Feature soll für Android-Geräte, iPhones und das Windows Phone verfügbar sein.

Videoanrufe sind nicht neu, Apple bietet "Facetime" an, Google die App "Duo" und über die Skype-App ging es sowieso schon immer. Nun zieht WhatsApp nach.

Wie richte ich den Videochat ein?

Das Update müsste automatisch eingespielt werden. Falls nicht: Die notwendige Versionsnummer der Whatsapp-App lautet 2.16.318.

Über das kleine Telefonsymbol in der oberen Leiste startet ihr einen Videochat.

Tippt ihr auf den Button, könnt ihr anschließend auswählen, ob ihr ein Telefongespräch oder Videochat durchführen wollt. So gut ist die Videoqualität noch nicht – unsere ersten Tests bestanden vor allem aus vielen "Was hast du gesagt?".

So wirst du zum WhatsApp-Profi:
1/12

Tech

Die Rückkehr des Pfirsichs

Die Proteste der Popo-Pfirsich-Anhänger haben anscheinend Wirkung gezeigt: Apple soll den Pfirsich-Emoji in zweideutiger Optik wieder einführen. Das berichten mehrere Tech-Webseiten (thenextweb.com).

Zunächst wollte Apple mit dem neuen iOS-Update zur Version 10.2 die sexy Frucht etwas rundlicher gestalten, so dass sie nicht mehr auf den ersten Blick an einen Popo erinnert. Das gefiel Nutzern auf der ganzen Welt gar nicht – auch wir hatten schon um den rosa-orangenen Pfirsich getrauert. Schließlich hatte er uns doch bei unseren WhatsApp-Flirts immer stets zur Seite gestanden...