Bild: pixabay
Für Android-Nutzer

Apps für WhatsApp gibt es für Android-Smartphones wie Sand am Meer. Die meisten versprechen coole, neue Features, entpuppen sich aber rasch als Müll. Die folgenden Erweiterungen für WhatsApp sind auf jeden Fall einen Blick wert.

Die Benutzung von WhatsApp ist ein Kinderspiel, was auch den enormen Erfolg des Messengers erklärt. Wer ein Android-Smartphone besitzt und das Maximum aus der App kitzeln will, dem sei ein Blick auf die folgenden Erweiterungen empfohlen.

WhatsApp per PIN sichern mit Lock for Whatsapp (WhatsLock)
(Bild: watson)

Lock for Whatsapp erlaubt den Zugang zu WhatsApp – und weiteren Apps – erst nach Eingabe des korrekten Passwortes oder Musters. Interessant ist auch der "Drunk Mode", der euch davor bewahrt, peinliche Nachrichten zu verschicken. Um WhatsApp zu öffnen, muss vorher eine mathematische Aufgabe gelöst werden.

WhatsApp aufräumen mit WCleaner

Viele über WhatsApp empfangene Bilder, Videos und Sprachnotizen will man nicht für alle Ewigkeit behalten. Mit WCleaner lässt sich der Datenmüll per Klick aus der App entfernen oder in andere Ordner verschieben.

bento-App

bento gibt es auch als App
Kostenloser Download: Android | iOS
Mehr Tipps und Tricks für WhatsApp:
1/12
Chatheads anzeigen mit Notify ...
... oder Dashdow What App

Chatheads kennt man vom Facebook Messenger. Die kleinen runden Köpfe (das Profilbild der Freunde) tauchen auf dem Homescreen auf, sobald eine neue Nachricht eintrifft. Das gleiche Feature kann man man mit Notify und Dashdow What App auch für WhatsApp einrichten.

Mit Notify kann man Chatheads übrigens auch für viele weitere Apps wie Hangouts, Twitter oder Telegram einrichten.

Nachrichten vorlesen lassen mit Talking WhatsApp Contacts

Die App Talking WhatsApp Contacts liest eingehende Nachrichten vor, was etwa im Auto ganz nützlich sein kann.

Individuelle Whatsapp-Schriftarten einrichten mit Fontsy

Was viele nicht wissen: Mit WhatsApp kann man auch fett, kursiv und durchgestrichen schreiben. Mit Fontsy kann man zudem die Schriftart verändern. Immerhin 19 neue Schriftarten stehen so zur Verfügung. Der Haken daran: Die Nachrichten müssen in der Fontsy-App vorgeschrieben, in die Zwischenablage kopiert und anschliessend in WhatsApp eingefügt werden.

Für ältere Smartphones: WhatsApp-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzeigen – mit DashClock What App

Aktuelle Android-Versionen können WhatsApp-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzeigen, früher ging das allerdings noch nicht. DashClock What App bringt auf älteren Smartphones mit Android 4.2 bis 4.4 die WhatsApp-Nachrichten ebenfalls auf den Lockscreen. Hierzu muss man zuerst das DashClock Widget auf dem Smartphone installieren und anschliessend die App DashClock What App installieren.

Dieser Beitrag ist zuerst auf watson erschienen.


Musik

Kanye West liegt nackt mit Taylor Swift und Donald Trump im Bett
Wir sind maximal verwirrt.

Kanye West steht auf Provokation: In seinem neuen Musikvideo "Famous" liegt er nackt mit Taylor Swift und Donald Trump im Bett. Der Clip feierte gestern Abend live in Los Angeles und bei Tidal Premiere.

Die Kamera schenkt zu Beginn über Bettenlandschaft, auf der weitere Promis wie Kim Kardashian, Bill Cosby, Rihanna, Chris Brown, Caitlyn Jenner und George Bush Platz finden; dabei erinnert der Clip eher an ein amateurhaftes Sex-Video. "Famous" ist die erste Single aus Kanyes neuem Album "The Life of Pablo".