Endlich dürfen wir offiziell mitspielen!

Pokémon Go ist endlich auch in Deutschland für Android erschienen. Die App ist jetzt offiziell im Google Playstore und im iTunes-Appstore von Apple verfügbar. Bei Android handelt es sich um Version 0.29 - für iOS ist heute eine aktuellere Version erschienen: 1.01.

In der bisherigen Version wurden vor allem die laschen Datenschutzrichtlinien kritisiert, Pokémon Go-Spieler haben bisher der App bei Nutzung des Google-Logins ohne zu wissen die volle Berechtigung und damit den uneingeschränkten Zugriff auf die entsprechenden Google-Daten gegeben. Der Softwareentwickler Niantic hatte eine Ausbesserung versprochen und gab an, dass es sich um einen ungewollten Fehler handele. Wann für Android ein Update kommt, ist noch nicht bekannt.

Probleme gab es auch mit App-Abstürzen und beim Login – auch das soll nun behoben worden sein. Wenn der Server abstürzt, kann es vorkommen, dass die App die Login-Daten vergisst und alles umständlich neu eingegeben werden muss. Das Update ist momentan aber nur in den USA verfügbar.

Solltest du Pokémon Go spielen? Mach unser Quiz:

Noch mehr Pokémon Go:


Streaming

Kolumbianer über "Narcos": "Pablo Escobar verdient den Hype nicht"
Wir haben Kolumbianer gefragt: Was stört euch an "Narcos"?

"Narcos" war im vergangenen Jahr eine der meistgefeierten Serien überhaupt auf Netflix. Gute Recherche, tolle schauspielerische Leistungen und ein Spannungsbogen, der den Zuschauer nach jeder Episode mit der Lust nach mehr zurücklässt. Im August soll deswegen nun eine zweite Staffel über den Drogenboss Pablo Escobar starten.

Doch auf Facebook hat nach der Veröffentlichung von "Narcos" schnell dieses Bild die Runde gemacht. Mehr als 3000-Mal wurde es geteilt, hauptsächlich von jungen Kolumbianern.