Bild: Nintendo

Nintendo bringt seine alte Konsole NES Classic Mini zurück auf den Markt – und das schon am 29. Juni. Nintendo Classic Mini ist eine Neuauflage des Nintendo Entertainment System (NES) von 1985 und war bereits 2016 in die Läden gekommen. Nach kurzer Zeit aber hatte aber Nintendo die Produktion gestoppt – und die kleine Konsole war schnell ausverkauft. (heise online)

Classic Mini war deshalb auf Ebay zu Preisen von bis zu 500 Euro gehandelt worden. Diesmal erwarte Nintendo, dass die Konsole bis zum Jahresende verfügbar sein werde – zumindest in den USA. In Deutschland kündigte der japanische Konsolenhersteller nur an, dass es die Konsole wieder zu kaufen gibt:

Auch der Verkaufspreis ist noch unklar – beim letzten Mal hatte dieser bei rund 70 Euro gelegen. Mit dabei sind auch 30 bereits installierte Spiele, darunter Klassiker wie Donkey Kong, Super Mario Bros. und The Legend of Zelda. 


Grün

So leer sieht ein Supermarkt ohne Bienen aus
Kein Obst, keine Tiefkühlpizza, keine Salami mehr.

"Warum gibt's denn hier nix?", fragt ein älterer Herr und blickt auf die leeren Obstregale. Außer Bananen und Ananas sieht er nur leere Regale. 

Keine Äpfel, keine Birnen, keine Kiwis, Mangos oder Melonen.

"Biene weg. Regal leer" steht auf Postern, die an den freien Flächen hängen. Schnell eilt eine Verkäuferin herbei: "Weil wir heute alle Produkte ausgeräumt haben, die es ohne Bienen nicht mehr gäbe", erklärt sie. "Und wann gibt's das denn alles wieder?", fragt der grauhaarige Herr nur und schiebt seinen Einkaufswagen schon weiter.

Und so leer war der Supermarkt in Hannover: