Das Scrollen hat ein Ende.

Am Dienstag schickt der Kumpel per WhatsApp die Adresse einer Bar, dazu die Nachricht: "Hey, das wäre doch eine Location für unser Treffen am Freitagabend! Es bleibt bei 20 Uhr, oder?" Am Freitagabend, 19.30 Uhr, ist die Adresse – richtig – vergessen. Was dann folgt: verzweifeltes Scrollen im WhatsApp-Chat, ungeduldiges Anstarren des Lade-Icons, hektische Blicke auf die Uhr. Wo ist diese blöde Adresse!?

Das kommt dir bekannt vor? Dann freust du dich bestimmt über die neue WhatsApp-Funktion: Ab sofort kannst du wichtige Nachrichten abspeichern und so leicht wiederfinden.

Wie funktioniert's?

Wenn man den Finger lange auf eine WhatsApp-Nachricht legt, erscheint obendrüber das altbekannte Menü. Links neben "Info", "Kopieren", "Weiterleiten" und "Löschen" steht jetzt ein kleines Sternchen. Wenn du das antippst, hast du die Nachricht markiert und damit gespeichert. Die Markierung kannst du genauso auch wieder entfernen.

(Bild: Flickr.com / Jan Persiel / (cc by-sa))
Wie finde ich die gespeicherten Nachrichten wieder?

Es gibt zwei Möglichkeiten: Wenn du dich noch an den Chat erinnerst, in dem die Nachricht steht, kannst du diesen anwählen und anschließend oben auf den Chatnamen klicken. Wenn du dann auf "Mit Stern markierte Nachrichten" gehst, bekommst du eine Liste aller gespeicherten Nachrichten aus diesem Chat.

(Bild: bento/Sophia Schirmer)

Wenn du dich noch an ein Schlagwort erinnerst, das in der gespeicherten Nachricht auftaucht, kannst du auch die Suchen-Funktion benutzen. Dazu einfach in der Übersichtsliste aller Chats nach unten scrollen, bis das "Suchen"-Feld erscheint. Da das Wort eingeben. Alle gespeicherten Nachrichten, in denen das gesuchte Wort auftaucht, erscheinen in der Ergebnisliste ganz oben.

(Bild: bento/Sophia Schirmer)
Was brauche ich?

Die Funktion gibt es bislang nur für iPhones und da auch nur für die neueste WhatsApp-Version 2.12.7.

Fehlt was?

Leider gibt es noch keine Möglichkeit, eine Liste aller gespeicherten Nachrichten anzuzeigen – unabhängig vom Chat, in dem die Nachricht steht, und ohne umständliches Suchen.

Noch mehr über Apps: Byte ist ein wilder Mix aus Tumblr und Snapchat-Stories. Außerdem: Wie man auf Facebook Fakes erkennt.

bento Today abonnieren