Bild: Pixabay; Montage: bento
Keine nervige Cursor-Tipperei mehr!

Mit jedem neuen iPhone-Update kommen auch neue Funktionen hinzu, die den Smartphone-Begeisterten das Leben leichter machen sollen. Dumm nur, wenn niemand diese Funktionen kennt. 

Etwas, was sicher fast alle, die viel Zeit bei WhatsApp verbringen, schon mal aufgeregt hat: 

Wie umständlich es ist, den Cursor an eine gewünschte Position im schon geschriebenen Text zu bewegen. 

Das Textfeld ist zu klein, um mit dem Finger immer gleich die richtige Stelle zu treffen. Oft geht es ja nur darum, ein Autokorrektur-Fail zu beseitigen. 

Eine Funktion, die schon länger existiert, hat nun die Bloggerin Krissy Brierre-Davis entdeckt:

Du kannst deinen Finger auf der Leertaste bewegen, um damit den Cursor in alle Richtungen zu verschieben.

So geht's:

  • Wenn du in einem Textfeld bist, legst du einen Finger auf die Leertaste.
  • Mit leichten Bewegungen nach links oder rechts verschiebt sich der Cursor dann entsprechend.
  • Auch eine Aufwärtsbewegung funktioniert, wenn du mehrere Zeilen Text hast.
(Bild: Giphy )

Haha

Hannoveraner Radfahrerin ist so unglaublich stur, dass sie zum Meme werden musste
"Jetzt stehen wir Nase an Nase seit 10 min"

Hannover, Freitagmorgen, Kleefelder Straße: Eine Radfahrerin und ein Kleinlaster kommen sich in der Fahrradstraße entgegen. Der Laster hat das Hindernis auf seiner Seite, muss also eigentlich warten. Trotzdem fahren beide zu, müssen bremsen, blockieren schließlich die Straße. Keiner kommt mehr durch, keiner gibt nach.

So ist es einer Hannoveraner Radfahrerin offenbar passiert. Auf Twitter berichtete Nutzerin LaSuze7 live von dem Vorfall: