Bild: Unsplash/Elijah O Donell
So viele Fragen – und drei Antworten.

Instagram hat ein neues Feature eingeführt: Ab sofort können die Nutzerinnen und Nutzer auch in privaten Nachrichten Umfragen erstellen und so Fragen zur Abstimmung stellen. Das verkündete das Unternehmen auf Twitter.

Wie funktioniert's?

Dieses Video zeigt es:

  1. In einer direkten Nachricht an eine Gruppe oder einen Freund wie gewohnt ein Bild oder ein Video aufnehmen.
  2. Umfrage-Sticker einfügen.
  3. Frage stellen und Antwortmöglichkeiten vorgeben.
  4. Absenden.

Was soll das?

Instagram hätte wirklich gerne mehr von deiner Zeit – und ein wenig mehr Interaktion würde auch nicht schaden. Instagram gehört zu Facebook, das Unternehmen lebt davon, dass es Werbung in seinen Netzwerken schaltet und dafür Geld bekommt. Wenn du mehr Zeit in der App verbringst und nachweislich viel interagierst, könnte das also mehr Geld für Facebook bedeuten. Den Umfragen-Sticker gibt es bei Instagram bereits seit Oktober, dazu gibt es schon den Emoji-Slider und den Fragen-Sticker. (The Verge)

Wann kann ich die Fragen nutzen?

Wie die allermeisten Instagram-Features steht die Neuerung erst mal einer kleineren Anzahl von Nutzerinnen zur Verfügung, anschließend wird das Update weltweit ausgerollt. Instagram schreibt allerdings ausdrücklich, dass die Neuerung "ab heute" zur Verfügung stehe.


Haha

Irre Story: Frau behauptet, ihr Ex habe nach der Trennung die Toilette geklaut
Die absurde Story in einem Bild.

Naht das Ende einer Beziehung, kommen sie plötzlich, die Rachegefühle, all die Themen, die man schon immer mal ansprechen wollte, es aber nie getan hat, all der unterdrückte Groll. Die Trennungsgeschichte einer Reddit-Nutzerin jedoch übertrifft das normale Maß an Trennungs-Drama:

Wie "Shelblikadoo" auf Reddit schreibt, habe sie gestern mit ihrem Freund Schluss gemacht. Während er seine Sachen gepackt habe, sei sie eingeschlafen. Und er habe ihre Toilette gestohlen.