Please Google, thank you!

Wir googlen, was es mit dem Ausschlag am Hals auf sich hat, was der Ex jetzt so macht und bei wem der Flug in den Urlaub am günstigsten ist. Schnell ein paar Stichwörter in die Suchmaske klatschen, "Enter", schon ist das Ergebnis da.

Eine Oma aus Großbritannien gibt sich da wesentlich mehr Mühe. Sie bittet und bedankt sich liebevoll bei Google, als sei es ein Mensch:

May Ashworth ist 86 Jahre alt, wie Metro berichtet. Ihr Enkel John fand die Suchanfrage so niedlich, dass er ein Foto davon machte und es twitterte: "Omg opened my Nan's laptop and when she's googled something she's put 'please' and 'thank you'. I can't."

Die Twitter-Nutzer sind gerührt

Mehr Google

Lass uns Freunde werden!


Art

Jemand hat die Pusheen-Sticker mit seiner Katze nachgestellt

Pusheen ist eine dieser niedlichen Internet-Katzen, berühmt geworden durch die Facebook-Sticker und einen Web-Comic vor ein paar Jahren. 9,3 Millionen Likes später fiel Julien Therrien vom französischen Blog Les Populaires auf, dass seine Katze Jackie eine gewisse Ähnlichkeit mit Pusheen hat. Ähnlich alt ist Jackie auch – zwischen sechs und acht Jahre.

Also griff er zum Fotoapparat und etwas Catnip. Das Ergebnis: