Bild: Getty Images/Drew Angerer

Eigentlich sollte es ab heute in den Läden stehen: das Galaxy Note 7 von Samsung. Aber daraus wird wohl erst mal nichts. Samsung überlegt, die Auslieferung des Android-Smartphones zu stoppen. Warum hat Samsung bislang nicht erklärt. Eine Person, die mit der Sache betreut ist, sagte allerdings, dass es an einer möglichen Explosionsgefahr der Batterie liege (FAZ). Fünf oder sechs Geräte sollen demnach explodiert sein (Handelsblatt).

Seit Mitte August kann man das Galaxy Note 7 in Südkorea und Amerika kaufen. In einigen Ländern musste Samsung den Verkaufsstart dagegen bereits verschieben, weil die Nachfrage so groß war und die Zulieferer nicht nachkamen. Wenn Samsung weiterhin Probleme mit dem Smartphone hat, könnte es seinen Vorsprung gegenüber dem Konkurrenten Apple verlieren. Dessen neues iPhone 7 soll es im September geben (Berliner Zeitung).


Grün

Mach meinen DHL-Boten nicht an, Mann!

Ich kenne das: Man fährt auf dem Radweg, dann steht da plötzlich ein Fußgänger, ein Kinderwagen oder ein riesengroßer gelber DHL-Laster auf der Radspur und zwingt einen zum Bremsen. Das ist ziemlich doof – aber doch kein Weltuntergang!

Ein engagierter Hamburger Radfahrer sieht das allerdings etwas anders. Entrüstet postete er ein Foto von seinem Beinahe-Crash mit einem falschparkenden DHL-Laster. Dazu schrieb er die drei Sätze, die zwischen ihm und dem Paketboten gefallen sein sollen.