Bild: Screenshot

Der Südsee-Urlaub im Herbst, das Schalke-Spiel am Wochenende oder die brandneue Beziehung – es gibt Momente, da werden selbst die liebsten Menschen zu kleinen Monstern

Auf Facebook werden die Erinnerungen daran schnell nervig. Doch eine neue Funktion könnte die Nerv-Momente in der Timeline weniger werden lassen. Denn Facebook testet gerade einen Snooze-Button für bestimmte Beiträge. (Techcrunch)

Freunde bleiben? Ja, nein, vielleicht

Die neue Funktion wird derzeit in den USA getestet. Auswählen lässt sie sich in der Desktop-Ansicht mit einem Klick auf den Pfeil rechts oben über dem Beitrag. So lassen sich bisher Beiträge von bestimmten Personen und Seiten grundsätzlich abbestellen

Mit der neuen Funktion geht das jetzt auch auf Zeit. Möglich sind Pausen von 24 Stunden, einer Woche oder 30 Tagen. Wann die Option nach Deutschland kommt und für alle nutzbar wird, ist noch unklar.

Auch wenn die neue Möglichkeit zunächst unsozial klingt: Für manche Freundschaften könnte sie auch eine Rettung sein. Denn auch die schlimmste Verliebtheit oder der nervigste Über-Urlaub unserer Freunde gehen irgendwann zu Ende

Mehr Freundschaft auf bento:


Food

Muss ich Hühnerfleisch vor dem Kochen abwaschen? Hier ist die Antwort

Hühnchen- und Putenfleisch aus dem Supermarkt ist immer noch häufig mit Keimen belastet. 

Das zeigen Zahlen des Bundeslandwirtschaftsministeriums: 2016 wurden mehrere hundert Fleischproben aus dem Einzelhandel auf antibiotikaresistente Keime wie MRSA untersucht. 

Über 450 der Proben waren Putenfleisch. Das Ergebnis: In fast jeder zweiten Probe sind nachweislich MRSA-Keime. (BR)